WoW: Todo eso cambia con el parche previo: las notas del parche para 9.0


contenido

  • Lo más destacado del parche 9.0
  • Las notas completas del parche para WoW Patch 9.0
  • The Flood of Death – Evento por tiempo limitado
  • Ajuste de niveles, ítems y valores
  • Nuevas personalizaciones de personajes
  • Nueva experiencia de inicio
  • La isla del exilio
  • Campañas de caminata en el tiempo
  • Chat de principiantes
  • éxitos
  • Pueblos aliados
  • Casa de Subastas
  • Casa de subastas del mercado negro
  • Clases
  • General
  • Caballero de la muerte
  • Cazador de demonios
  • druida
  • Cazador
  • mago
  • monje
  • paladín
  • sacerdote
  • Villano
  • chamán
  • Hechicero
  • guerrero
  • Mazmorras y redadas
  • Objetos y recompensas
  • Peleas de mascotas
  • JcJ
  • interfaz de usuario
  • Evento mundial
  • Aplicación WoW Companion
  • El parche 9.0 de World of Warcraft ya casi está aquí. Te diremos qué hay en la actualización y revelaremos cada pequeño detalle.

    En unos días ha llegado el momento, porque el 14 de octubre de 2020 el tan esperado pre-parche para Shadowlands finalmente estará disponible. Para que ya sepa lo que le espera, los desarrolladores han publicado las notas completas del parche, y son difíciles.

    Lo más destacado del parche 9.0

    El parche 9.0 le da la vuelta a World of Warcraft. Para que sepa qué innovaciones le esperan, aquí le hemos resumido los aspectos más destacados.

    • Nivel Squish: todos los héroes en el nivel 120 se restablecen al nivel 50, el nuevo nivel máximo. Con Shadowlands que se eleva a 60.
    • Todos los personajes reciben muchos ajustes nuevos para que los héroes tengan un aspecto individual.
    • Las clases se revisan exhaustivamente, las habilidades antiguas están regresando.
    • Las razas aliadas ahora se pueden desbloquear sin una rutina de reputación.
    • La nueva área "Isla de los exiliados" sirve como una nueva área de inicio con una historia genial.
    • El evento previo al ataque zombi de Scourge llega más tarde

    ¿El evento zombi llega de inmediato? No. Tendremos que esperar unas semanas más hasta que comience el pre-evento de Shadowlands. Aún no hay una fecha de inicio exacta. Sin embargo, se puede suponer que el evento previo solo comenzará dos semanas antes del lanzamiento real de Shadowlands.

    WoW Zombie Event Human Mage Cower título título 1280x720

    Las notas completas del parche para WoW Patch 9.0

    Si está interesado en todos los detalles, ahora puede encontrar las notas completas del parche aquí.

    (TOC)

    The Flood of Death – Evento por tiempo limitado

    Poco después de que se lanzara el parche preparatorio, los defensores de Azeroth deben volver a tomar las armas para defenderse de una invasión de la Plaga de los no muertos que se está extendiendo por todo el país. Los jugadores pueden embarcarse en una misión para establecer una base en Corona de Hielo, donde se rasgó el velo entre Azeroth y el más allá. Allí es importante prepararse para el viaje a las Tierras Sombrías. Este evento preparatorio de tiempo limitado solo durará hasta el lanzamiento de Shadowlands estar disponible, así que asegúrese de iniciar sesión para experimentar este contenido y ganar recompensas especiales.

    Ajuste de niveles, ítems y valores

    Los niveles, elementos y estadísticas se han ajustado para que alcanzar un nuevo nivel se sienta más significativo, al tiempo que le permite alcanzar el nivel máximo más rápido que nunca. Los personajes de nivel 120 pasarán al nivel 50 después de la actualización de contenido.

    Squish de nivel WoW

    Nuevas personalizaciones de personajes

    La creación de personajes ha recibido una nueva interfaz de usuario y tienes toneladas de nuevas opciones para la personalización de personajes. Estas nuevas opciones incluyen elegir el color de ojos, nuevos tonos de piel y nuevos peinados y colores de pelo o pelaje.

    Todas estas nuevas opciones están disponibles en todos los barberos de Azeroth. Incluso puedes cambiar de género y, como druida, personalizar la apariencia de las formas animales. Todas las personalizaciones ahora están disponibles en el juego en todo momento, lo que significa que la personalización de personajes ya no se ofrece en la tienda.

    Nueva experiencia de inicio

    La isla del exilio

    Exiled Island es una nueva experiencia de lanzamiento que te lleva a los conceptos básicos de Mundo de Warcraft y se presentan las mecánicas más importantes de su clase. Si tu Mundo de Warcraft es la primera vez que juegas y nunca has creado un personaje ni has subido de nivel, comenzarás tu viaje por Azeroth con la experiencia de lanzamiento. Si eres un jugador experimentado o ya has progresado de nivel con un personaje, puedes optar por saltarte la experiencia inicial y empezar en el nivel 1 en el área de inicio de tu gente.

    Una vez que alcanzan el nivel 10, los nuevos jugadores pueden comenzar su viaje en Batalla por Azeroth y finalmente en Shadowlands Seguir.

    Los exiliados de WoW Shadowlands alcanzan el jefeLos novatos viven sus primeras aventuras en la isla de los exiliados.

    Campañas de caminata en el tiempo

    Jugador que Batalla por Azeroth Ya has experimentado y alcanzado el nivel 50 con al menos un personaje, ahora puedes elegir subir de nivel a través de campañas de caminatas en el tiempo con otros personajes en otra expansión. Con esta nueva característica, el contenido de lugares como Rasganorte o Pandaria escala con el nivel del personaje, para que puedas pasar del nivel 10 al 50 y experimentar las historias de estos lugares al ritmo originalmente previsto. Para elegir su expansión de nivel preferida, busque a Cromi en la Embajada de Ventormenta o en la Embajada de Orgrimmar. Si en algún momento desea elegir una extensión diferente, puede hablar con Chromie nuevamente.

    Chat de principiantes

    Una vez que hayas creado tu personaje y hayas comenzado tu viaje en Mundo de Warcraft comienza, te unes al chat de principiantes. Allí podrás intercambiar ideas con otros recién llegados y pedir consejo a jugadores experimentados de la misma facción, quienes te apoyarán como mentores en tu viaje a través de la nueva zona de inicio, la isla del exilio. Los nuevos jugadores y mentores pueden reconocerse entre sí en los canales de chat y mediante un icono sobre sus cabezas que solo ellos pueden ver. Una vez que alcanzan el nivel 20, los nuevos jugadores están listos para embarcarse en la aventura por su cuenta. A partir de este momento, ya no podrán acceder al chat de principiantes.

    Si eres un jugador experimentado y estás interesado en apoyar a nuevos jugadores, el Mundo de Warcraft Experiméntelo por primera vez, luego viaje a Stormwind City u Orgrimmar y hable con el reclutador mentor. Para convertirse en mentor, debe cumplir con los siguientes criterios:

    • Debes tener una cuenta sin quejas.
    • Debes haber alcanzado el nivel 50.
    • Debes haber completado 3000 misiones.
    • Debes haber obtenido al menos dos de los siguientes logros: "Great Trio", "Rival: Battle for Azeroth Season 4", "Battle for Azeroth Keystone Conqueror: Season 4", "The Waking Dream" o "Tenemos la tecnología".

    Si ya no quiere ser mentor, simplemente puede volver a hablar con el reclutador de mentores.

    éxitos

    • Por volar en Señores de la guerra de Draenor y legión Los logros "Pathfinder of Draenor" y "Pathfinder of the Broken Isles, Part Two" ya no son necesarios.

    Pueblos aliados

    • Ya no tienes que alcanzar la reputación de Exaltado con la facción correspondiente para desbloquear razas aliadas.

    Casa de Subastas

    • En el caso de subastas exitosas, el nombre del comprador o el postor más alto ahora se muestra en una descripción emergente.
    • Al vender bienes comerciales (artículos apilables), las pilas seleccionadas ahora tienen prioridad sobre otras pilas en el inventario.
    • Las subastas propias ahora se pueden ordenar por tiempo restante.
    • El filtro "Rango de nivel" ahora también filtra las mascotas de duelo por nivel.
    • Para las piezas de armadura legendarias que pueden fabricar las profesiones, se ha agregado la opción "Talla rúnica" debajo de cada categoría de armadura. Los materiales requeridos solo están disponibles con la publicación de Shadowlands disponible.

    Casa de subastas del mercado negro

    • Ahora debes estar en el nivel máximo para acceder a la casa de subastas del mercado negro.
    • El Mighty Caravan Brutosaurus ya no está disponible en los vendedores y ocasionalmente estará disponible en la Casa de Subastas del Mercado Negro.

    Clases

    Aquí puede encontrar todos los cambios en las clases con el parche 9.0.

    General

    • La mayoría de las habilidades que no causan daño o curación regular causarán un 5% de daño y curación diferentes con cada uso. Este cambio afecta a todas las clases.
    • Palabra de poder: entereza, inteligencia arcana y grito de batalla ahora aumentan sus valores respectivos en un 5% (antes era un 10%).
    • Los hechizos de área objetivo ahora se pueden activar en la posición del personaje usando el atajo de teclado para hechizos propios.
    • Habilidades como Mortal Strike o Wound Poison, que reducen la curación recibida en el objetivo, ahora son dos veces más efectivas al luchar contra criaturas. Los valores de estas habilidades permanecen sin cambios en PvP.
      • Guerrero, cazador, monje: "Trauma" ahora reduce la curación recibida en un 50% (25% contra jugadores).
      • Pícaro: Veneno para heridas ahora reduce la curación recibida en un 8% por acumulación (4% frente a los jugadores).
      • Brujos: 'Fatal Cleave' / 'Legion Slash' ahora reduce la cantidad de curación recibida en un 20% (10% contra personajes de jugador).
    • Se ha ajustado el daño y el número máximo de objetivos afectados para muchos hechizos de área. Se puede encontrar una lista detallada de los hechizos afectados en la sección de la clase respectiva.

    Caballero de la muerte

    Apostar por un sentido del deber, después de todo, eres un grupo muy unido.

    General
    • Rune Strike ya no es un talento Blood Death Knight, sino una habilidad que consume runas y genera poder rúnico. Está disponible para los caballeros de la muerte desde el principio. "Golpe rúnico" se reemplaza por "Golpe purulento", "Golpe cardíaco" o "Explosión aullante" cuando se selecciona una especialización.
    • Cambiar entre armas ahora desequilibra al caballero de la muerte de modo que no puede recibir ninguna bonificación de sus encantamientos de runas durante 30 segundos.
    • Todos los caballeros de la muerte ahora pueden usar las siguientes habilidades:
      • 'Death Coil': desata energías impías en el objetivo que infligen daño de las Sombras a un enemigo o curan a un aliado no muerto.
      • Muerte y descomposición: corrompe el suelo objetivo e inflige daño de las Sombras a los objetivos en esa área durante 10 segundos.
      • 'Raising the Dead': levanta a un ghoul que luchará a tu lado durante 1 minuto. Solo puedes convocar a un ghoul a la vez.
      • Cadenas de hielo: cadenas de hielo alrededor del objetivo que reducen su velocidad de movimiento en un 70% durante 8 segundos.
      • 'Lich Knight': usa energía profana para ser no-muerto durante 10 segundos, lo que aumenta el robo de vidas en un 10% y te hace inmune a los efectos seductores, del miedo y del sueño.
      • "Campo antimagico": crea un campo antimagico durante 10 segundos que reduce el dano de hechizo recibido por todos los miembros del grupo o banda en un 20%.
    • Ahora puedes grabar cinco nuevas runas en tu arma con Runesmiths:
      • Rune of Sanguination: tu habilidad Death Strike inflige un mayor daño en función de la falta de salud del objetivo. Si su salud cae por debajo del 35%, se curará el 50% de su salud máxima durante 6 segundos. Solo puede ocurrir una vez cada 5 minutos.
      • "Runa de hechizos": bloquea el 3% de todo el daño de los hechizos y tiene la posibilidad de generar un escudo que absorbe un daño mágico equivalente al 10% de tu salud máxima. Cuando un enemigo inflige daño al escudo, su velocidad de lanzamiento se reduce en un 10% durante 6 segundos.
      • Runa de histeria: aumenta el poder rúnico máximo en 20 y tus ataques tienen la posibilidad de aumentar la generación de poder rúnico en un 20% durante 8 segundos.
      • 'Runa de sed eterna': cuando matas a un enemigo que otorga experiencia u honor, obtienes un 5% de celeridad y velocidad de movimiento y te cura un 5% de tu salud máxima. También aumenta su velocidad de movimiento como fantasma en un 10%.
      • 'Rune of the Apocalypse': los ataques de tu ghoul tienen la posibilidad de producir un efecto adicional:
        • "Hambruna": reduce el daño infligido al caballero de la muerte.
        • 'Muerte': Disminuye la curación realizada.
        • 'Pestilencia': ralentiza al objetivo e inflige daño con el tiempo.
        • 'Guerra': aumenta el daño recibido por el caballero de la muerte.
    • Cambios en los talentos JcJ:
      • Se ha eliminado "Lichritter".
    sangre
    • 'Conversión de runas' ya no es un talento y lo aprenden todos los Caballeros de la Muerte Sangrientos en el nivel 19. Además, Transformación de runas tiene dos cargas y ya no está sujeta a un tiempo de reutilización global.
    • Se han ajustado los siguientes talentos:
      • Talento nuevo: "Sangre sangrante": mientras "La plaga escarlata" está activo, "Muerte y descomposición" te cura la próxima vez que uses cada acumulación de "Escudo óseo" y obtienes inmediatamente 10 de poder rúnico.
      • Talento nuevo: 'Pacto de muerte': haz un pacto de muerte que te cura el 50% de tu salud máxima, pero absorbe la curación entrante equivalente al 30% de tu salud máxima durante 15 segundos.
      • Se eliminó el costo de poder rúnico de Marca de sangre y su curación aumentó al 3% (en lugar del 2%).
      • Deterioro rápido ahora tiene un efecto adicional: tu plaga de sangre drena un 50% más de salud.
      • Barrera antimagica ahora reduce el tiempo de reutilización de Caparazón antimagico en 20 segundos (en lugar de 15 segundos) y aumenta su duración y absorción en un 40% (en lugar de 30%).
      • Codicioso ahora te otorga un 15% de robo de vida durante 8 segundos (en lugar de 6 segundos). Además, el hechizo ahora tiene un efecto adicional: aumenta la curación de Golpe letal en un 20%.
      • Red Thirst ahora reduce el tiempo de reutilización de Vampire Blood en 1,5 segundos por cada 10 de poder rúnico consumidos (en lugar de 1 segundo).
      • El consumo y la tormenta de huesos ahora afectan a un máximo de 8 objetivos.
      • 'Osario' se ha eliminado y ahora está en Shadowlands aprendido de todos los Caballeros de la Muerte de Sangre.
    • Cambios en los talentos JcJ:
      • Nuevo talento de JcJ: putrefacción y descomposición: tu muerte y descomposición pudrirán a tus oponentes cada vez que reciban daño de la habilidad y absorberán una curación equivalente al 100% del daño infligido.
      • Se ha eliminado la Orden profana.
    escarcha
    • Extinguir, Explosión de escarcha, Hoz de escarcha y Glaciar imparable ahora se pueden usar con armas de dos manos.
    • Nueva habilidad pasiva: Poder de los páramos helados
      • Rango 1: cuando empuñas dos armas de una mano, tus usos de 'Extinguir' y 'Golpe de escarcha' también afectan tu mano torpe y puedes grabar un encantamiento de herrero rúnico en cada arma.
      • Rango 2: aumenta el daño de "Obliterate" en un 35% y la probabilidad de activar "Killing Machine" cuando se usa un arma de dos manos.
    • 'Fury of the Frost Wyrm' ya no es un talento y puede ser aprendido por todos los Frost Death Knights en el nivel 44.
    • Potenciar arma de runa y Pilar de escarcha ya no están sujetos a un tiempo de reutilización global.
    • Ráfaga aulladora y Aliento de Sindragosa ahora infligen menos daño a los objetivos secundarios.
    • Se han ajustado los siguientes talentos:
      • Nuevo talento: presencia hipotérmica: enfréntate al hielo de tus venas y reduce el coste de poder rúnico de tus habilidades en un 35% durante 8 segundos.
      • Se ha ajustado la probabilidad de activación del ciclo rúnico para que sea más eficaz al luchar con dos armas de una mano y con una mano, y la generación de poder rúnico se ha aumentado de 3 a 5.
      • Lluvia helada cegadora ahora tiene un efecto adicional: cuando termina la Lluvia helada cegadora, los enemigos se ralentizan un 50% durante 6 segundos.
      • Ice Cap ahora reduce el tiempo de reutilización restante de Pillar of Frost en 4 segundos (antes eran 3 segundos).
      • Frost Sickle ahora afecta a un máximo de 5 objetivos.
    Impío
    • Maestría: Espada aterradora ahora también aumenta el daño infligido por las habilidades de tu esbirro.
    • Epidemia ya no es un talento y lo aprenden todos los Caballeros de la Muerte impíos en el nivel 34, el alcance de Epidemia se ha reducido de 100 a 40 metros y la habilidad no se lanza si no hay enemigos cerca que estén Enfermedad virulenta 'se ven afectados.
    • Falling Doom ahora les da a tus ataques automáticos la oportunidad de anular el costo de poder rúnico de tu próximo uso de Death Coil o Epidemic.
    • Scourge Strike ahora da prioridad a los objetivos afectados por Herida purulenta mientras se encuentran en el área de Muerte y descomposición.
    • El tiempo que tarda en estallar la plaga virulenta se ha aumentado de 21 a 28 segundos.
    • Peste virulenta ya no tiene un 30% de probabilidad de estallar cada vez que la enfermedad causa daño. Además, el alcance del daño de área se ha aumentado de 8 a 10 metros.
    • El costo de la runa del Ejército de los Muertos se redujo de 3 a 1.
    • Golpe de la Plaga y Sombras desgarradoras ahora afectan a un máximo de 5 objetivos mientras se encuentran en el área de efectos de Muerte y descomposición. Ambas habilidades favorecen a los objetivos afectados por Seating Wound.
    • Se han ajustado los siguientes talentos:
      • Nuevo talento: 'Pacto impío' – 'Transformación oscura' crea un pacto impío entre tú y tu sirviente y enciende cadenas en llamas. Estos infligen daño de las Sombras a los enemigos entre tú y tu sirviente durante 15 segundos. Aumenta tu fuerza en un 5% mientras este efecto está activo.
      • La enfermedad del contagio profano ahora se puede acumular hasta 4 veces. Además, el hechizo ahora tiene un efecto adicional: tus sirvientes infligen un 3% más de daño por acumulación a los enemigos afectados por Infestación profana. Además, la habilidad infecta a los oponentes con "Plaga virulenta".
      • 'Soul Harvester' ha sido rediseñado. La habilidad ahora cuesta 1 runa y tiene un tiempo de reutilización de 6 segundos. Inflige daño de las sombras a un enemigo y le aplica "Soul Harvester". Si el objetivo tiene menos del 35% de salud después de 5 segundos, este efecto explotará e infligirá daño de las Sombras adicional al objetivo. Otorga corrupción rúnica cuando un enemigo afectado por Soul Harvesters muere.
      • Profanar ahora tiene un efecto adicional: si hay enemigos dentro del área de Profanación, el radio y el daño del efecto aumentan cada segundo.
      • Army of the Damned ahora tiene un efecto adicional: Apocalipsis y Army of the Dead convocan a un Magus of the Dead que dura 15 segundos. Esto arroja "relámpago helado" y "relámpago de sombra" a tu oponente.
      • Frenesí profano ha sido rediseñado y renombrado como Asalto profano. Da un golpe profano a tu objetivo que causa daño de las Sombras, inflige 4 'Heridas purulentas' al objetivo y te provoca una sed de sangre que aumenta tu celeridad en un 20% durante 12 segundos.
      • Úlceras explosivas ahora afecta a un máximo de 8 objetivos.

    Cazador de demonios

    WoW Demon Hunter Casting Shadowlands título 1140x445

    General
    • Los cazadores de demonios recién creados ahora comenzarán en el nivel 8.
    • Aura incandescente ya no es un talento de los Cazadores de demonios devastadores y todos los Cazadores de demonios lo aprenden en sus primeras misiones o en el nivel 10.
    devastación
    • Nueva habilidad pasiva: Odio infinito: aumenta tu furia máxima a 120.
    • Difuminar ahora reduce todo el daño recibido en un 20% durante 10 segundos (en vez de un 35%).
    • Metamorfosis ya no otorga un 20% de robo de vida. El talento Destripador de almas ahora aumenta el robo de vida de Metamorfosis al 25%.
    • Blade Dance y Death Sweep ahora afectan a un máximo de 5 objetivos.
    • Se han ajustado los siguientes talentos:
      • Nuevo talento: 'Odio ardiente' – 'Aura de plaga de fuego' genera 60 de furia adicionales en el transcurso de 12 segundos.
      • Nuevo talento: 'Chaos Unleashed' (reemplaza a 'Devil Mastery'): cuando activas 'Firebrand Aura', al final de tu próximo uso de 'Devil's Rush', tu demonio interior golpea a los enemigos cercanos, infligiéndoles daño de caos.
      • Nuevo talento: 'Glevenorkan': lanza dos gujas demoníacas en un torbellino de energía que infligen daño de caos durante 3 segundos a 5 enemigos cercanos.
      • Hambre insaciable ahora hace que Demon Bite inflija un 20% más de daño y entre 5 y 10 de furia adicionales.
      • Vicious Cycle ahora reduce el tiempo de reutilización de Eye Ray en 3 segundos cuando Chaos Blast restaura Furia (antes Metamorfosis).
      • El robo de vida de Soul Ripper aumenta un 5% (en lugar de un 10%). Otorga un 25% adicional (antes un 10%) de robo de vida mientras Metamorfosis esté activa.
      • El tiempo de reutilización de Caminata abisal ahora es de 3 minutos (en lugar de 2 minutos).
      • 'Dark Prank' ha pasado a llamarse 'Essenzbruch': corta a todos los enemigos frente a ti, inflige daño de caos en ellos y aumenta el daño que les infliges con 'Chaos Strike' y 'Blade Dance' en un 40% durante 8 segundos.
      • 'Demonic' ahora te pone en forma de demonio durante 6 segundos (antes eran 3 segundos) cuando usas 'Eye Ray'.
      • Se ha eliminado "Némesis".
      • Bombardeo vil ahora afecta a un máximo de 8 objetivos.
    Venganza
    • Los cazadores de demonios vengativos ahora usarán Furia como recurso en lugar de dolor.
    • La bonificación de resistencia y armadura de Protección demoníaca se ha trasladado a la nueva pasiva Piel gruesa, que aumenta tu resistencia en un 65% y tu armadura en un 100%.
    • 'Soul Cleaver' reemplaza a 'Chaos Strike', 'Shear' reemplaza a 'Demon Bite' y 'Inferno Strike' reemplaza a 'Devil's Rush' cuando seleccionas la especialización Vengeance.
    • 'Demonic Desolation' ya no es un talento y lo aprenden todos los Vengeance Demon Hunters en el nivel 11. Además, Desolación demoníaca ahora cuesta 50 de furia.
    • 'Soul Cleaver' ahora te cura para obtener salud adicional por cada fragmento de alma consumido.
    • Soul Cleaver ahora afecta a un máximo de 5 objetivos.
    • Se han ajustado los siguientes talentos:
      • Nuevo talento: 'Armadura infernal' (reemplaza a 'Golpe de llamas') – 'Aura incendiaria' aumenta tu armadura en un 20% y permite que los atacantes cuerpo a cuerpo sufran daño por fuego.
      • Talento nuevo: 'Baluarte ruinoso' (reemplaza a 'Atracador del vacío') – 'Desolación demoníaca' cura un 15% adicional y el 50% del exceso de curación se convierte en un escudo de absorción que dura 10 segundos.
      • Nuevo talento: "Extracción masiva" (reemplaza a "Barrera de alma"): destruye el espíritu de todos los objetivos cercanos. Inflige daño por fuego a los enemigos cercanos, drena un fragmento de alma de los 5 enemigos más cercanos y los atrae hacia ti para que puedas consumirlos inmediatamente.
      • Nuevo talento: 'Demonic' – 'Demonic Desolation' te pone en forma de demonio durante 6 segundos después de que la habilidad inflige su daño.
      • Abyssal Strike ahora hace que Inferno Strike genere una señal de llama cuando aterrizas, lo que reduce el tiempo de reutilización de la habilidad en 8 segundos.
      • Llamas atormentadoras ya no aumenta el daño de Aura incendiaria. En cambio, ahora aumenta la duración de Aura incendiaria en un 50%.
      • Se ha aumentado la sanación de Festín de almas en un 25%.
      • Carne carbonizada se ha rediseñado: el daño de Aura incendiaria ahora aumenta la duración de tu habilidad Quemadura llameante en 0.5 segundos.

    druida

    WoW Female Druid Cheer con osos titel title 1920x1080

    General
    • Los personajes de viaje en el suelo ya no se pueden montar.
    • La figura de ciervo ha sido renombrada como 'figura de montura'. Cuando se usa esta habilidad, los personajes que viajan se pueden montar en el suelo. La habilidad se puede aprender usando el Tomo de lo salvaje: elemento de forma de montura, disponible en Druid Hall, The Dreamgrove. Los personajes que usaron el Tomo de lo salvaje: forma de ciervo antes de la actualización aprenderán automáticamente la habilidad.
    • La figura del ala de la luna se puede montar si se selecciona como figura de vuelo en la peluquería.
    • "Lunar Strike" ha cambiado de nombre a "Starfire".
    • 'Solar Wrath' fue renombrado de nuevo a 'Wrath'.
    • Todos los druidas ahora pueden usar las siguientes habilidades:
      • 'Wild Bite': movimiento final que inflige daño físico por punto de combo y utiliza hasta 25 de energía adicional para aumentar el daño hasta en un 100%. Requiere forma de gato.
      • 'Corteza de árbol': tu piel se vuelve dura como la corteza, reduce el daño total recibido en un 20% y evita que los ataques entrantes aumenten el tiempo de lanzamiento. Dura 12 segundos. Puede usarse mientras está aturdido, congelado, incapacitado, dormido o asustado. Se puede utilizar en todas las formas.
      • 'Ciclón': ya no es un talento JcJ. Lanza el objetivo al aire durante hasta 6 segundos. Durante este tiempo está desorientado pero también invulnerable. El ciclón solo puede afectar a un objetivo a la vez.
      • Inciting Roar: transforma tu forma en la de un oso y deja escapar un rugido feroz, lo que aumenta la velocidad de movimiento de todos los jugadores amigos en un radio de 15 yardas en un 60% durante 8 segundos.
      • 'Iron Fur': aumenta la armadura durante 7 segundos. Requiere forma de oso.
      • 'Wrath' – Lanza una bola de energía al objetivo, causando daño de Naturaleza.
    • Deslizar ahora afecta a un máximo de 5 objetivos.
    • Se han ajustado los siguientes talentos:
      • Nuevo talento: 'Heart of the Wild' (reemplaza a 'Typhoon'): las habilidades que coinciden con la afinidad elegida se mejoran significativamente durante 45 segundos. Reutilización de 5 min. Se transforma en la forma adecuada cuando se usa, excepto para "Afinidad de restauración".
        • Afinidad de restauración: la curación de tus hechizos de restauración aumenta en un 30% y el costo de maná se reduce en un 50%.
        • 'Afinidad de equilibrio': el daño causado por tus hechizos y habilidades de equilibrio aumenta en un 30% y la 'Succión de estrellas' es instantánea.
        • "Afinidad salvaje": el daño de tus habilidades salvajes aumenta en un 30% y los golpes críticos con ataques que generan un punto de combo generan un punto de combo adicional.
        • Guardian Affinity: Bear Form otorga un 20% adicional de aguante, los usos repetidos de Ironfur pueden superponerse y Frenzied Regeneration tiene 2 cargas.
      • Mighty Slash ahora aturde al objetivo durante 4 segundos (en lugar de 5 segundos) y tiene un tiempo de reutilización de 1 minuto (en lugar de 50 segundos).
      • Se han agregado nuevas habilidades a sus respectivas afinidades:
        • 'Afinidad de recuperación': 'Vórtice de Ursol'
        • 'Equilibrium Affinity': 'Typhoon'
        • 'Afinidad salvaje': 'Andrajoso'
        • 'Guardian Affinity': 'Rugido impactante'
    • Cambios en los talentos JcJ:
      • 'Ciclón' ya no es un talento y lo aprenden todos los druidas en el nivel 48.
      • 'Heart of the Wild' ha sido rebautizado como 'Strength of the Wild'.
    equilibrar
    • Nuevo campeonato: 'Total Eclipse' – 'Solar Eclipse' aumenta el daño de la naturaleza en un 11% y 'Lunar Eclipse' aumenta el daño arcano en un 11%.
    • La habilidad pasiva "Oscuridad" se ha rediseñado y ahora funciona junto con el talento "Equilibrar afinidad": después de lanzar "Starfire" dos veces, "Wrath" se potencia durante 15 segundos. Después de lanzar Wrath dos veces, Starfire se potencia durante 15 segundos. Estos efectos de eclipse ocurren alternativamente.
      • Oscuridad (sol): se ha reducido el tiempo de lanzamiento de Ira en un 15%. El daño de ira aumentó un 20%.
      • Oscuridad (Luna): tiempo de lanzamiento de Starfire reducido en un 15%. La probabilidad de golpe crítico de Starfire aumentó un 20%.
    • Star Pull ahora aumenta la bonificación de daño para Wrath y Starfire mientras Dark está activo y cuesta 30 Astral Power (en lugar de 40).
    • La alineación celestial mantiene ambos efectos de eclipse y otorga un 10% de celeridad durante 20 segundos. 'Starfall' ahora tiene un radio de 40 metros alrededor del lanzador y se mueve con él. Evita objetivos que no están en combate. Se ha aumentado considerablemente el daño de Starfall.
    • 'Shooting Stars' ya no es un talento y puede ser aprendido por todos los druidas de equilibrio en el nivel 49. Shooting Stars ahora genera 3 poderes astrales (antes eran 4) y tiene un 50% de probabilidad de activación.
    • Fuego lunar y Fuego solar ahora generan 2 poderes astrales (antes eran 3).
    • La ira ahora genera 6 poderes astrales (en lugar de 8).
    • Starfire ahora genera 8 poderes astrales (en lugar de 12).
    • Alineación y Encarnación celestiales: el talento Elegido de Elune ya no está sujeto a un tiempo de reutilización global.
    • La duración de la emoción se redujo a 10 segundos y ya no tiene un tiempo de reutilización global.
    • Se han ajustado los siguientes talentos:
      • Nuevo talento: 'Solsticio' (reemplaza a 'Estrellas fugaces') – Durante los primeros 6 segundos de cada 'Oscuridad', las estrellas fugaces caen un 300% más a menudo.
      • 'Equilibrio de la naturaleza' ahora genera 1 poder astral cada 2 segundos en combate (antes 2 de poder astral cada 3 segundos).
      • "Soul of the Forest" ha sido rediseñado: "Darkness" aumenta la generación de poder astral de "Wrath" en un 50% y el daño que "Starfire" hace a todos los demás enemigos en un 150%.
      • Star Lord ahora te otorga un 4% de celeridad durante 15 segundos (en lugar de un 3% de celeridad durante 20 segundos).
      • Encarnación: Elegido de Elune ahora otorga bonificaciones de alineación celestial y aumenta el golpe crítico en un 10%.
      • ‚Stellarverschiebung‘ erhöht jetzt die Dauer von ‚Sternenregen‘ um 2 Sek. und den Schaden um 15 %.
      • ‚Zorn der Elune‘ fügt Sekundärzielen jetzt weniger Schaden zu.
    • Änderungen an PvP-Talenten:
      • ‚Kratzende Dornen‘ bewirkt jetzt, dass ‚Wucherwurzeln‘ alle 3 Schaden verursacht und nicht mehr, wenn ‚Wucherwurzeln‘ entfernt wird.
      • Der Radius von ‚Mond und Sterne‘ wurde auf 5 Meter erhöht (vorher 3 Meter).
    Wildheit
    • ‚Überlebensinstinkt‘ hat jetzt 1 Aufladung (vorher 2).
    • ‚Krallenhieb‘ verursacht jetzt 60 % mehr Schaden, wenn die Fähigkeit aus der Verstohlenheit heraus eingesetzt wird (vorher 100 %).
    • ‚Schreddern‘ verursacht jetzt 60 % mehr Schaden, wenn die Fähigkeit aus der Verstohlenheit heraus eingesetzt wird (vorher 30 %).
    • ‚Berserker‘ wurde überarbeitet: Werdet 20 Sek. lang zu einem Berserker, wodurch ‚Krallenhieb‘ und ‚Schreddern‘ denselben Schaden wie in Verstohlenheit verursachen. Zusätzlich haben Finishing-Moves pro verbrauchtem Combopunkt eine Chance von 20 %, 1 Combopunkt zurückzuerstatten.
    • ‚Berserker‘ und das Talent ‚Inkarnation: König des Dschungels‘ unterliegen keiner globalen Abklingzeit mehr.
    • Folgende Talente wurden angepasst:
      • ‚Säbelzahn‘ erhöht jetzt die Dauer von ‚Zerfetzen‘ um 1 Sek. (vorher 4 Sek.).
      • Die Mondkingestalt von ‚Gleichgewichtsaffinität‘ unterliegt nicht mehr einer Abklingzeit von 90 Sek.
      • ‚Inkarnation: König des Dschungels‘ gewährt jetzt die Boni von ‚Berserker‘, verringert die Energiekosten aller Fähigkeiten in Katzengestalt um 20 % und ermöglicht euch, im Kampf einmal ‚Schleichen‘ einzusetzen.
      • ‚Blutkrallen‘ wurde überarbeitet: Wenn ihr innerhalb von 4 Sek. 3 unterschiedliche Fähigkeiten einsetzt, die Combopunkte erzeugen, wird der Schaden eurer nächsten 2 Einsätze von ‚Zerfetzen‘ oder ‚Wilder Biss‘ um 30 % erhöht.
      • ‚Brutales Schlitzen‘ betrifft jetzt maximal 5 Ziele.
    Wächter
    • Neue Fähigkeit: ‚Berserker‘ – Werdet 15 Sek. lang zu einem Berserker, was die Abklingzeiten von ‚Zerfleischen‘, ‚Hauen‘, ‚Knurren‘ und ‚Rasende Regeneration‘ um 50 % und die Kosten von ‚Eisenfell‘ um 50 % verringert. 3 Min. Abklingzeit.
    • Neue Fähigkeit: ‚Infizierte Wunden‘ – ‚Zerfleischen‘ und ‚Zermalmen‘ verringern die Bewegungsgeschwindigkeit des Ziels 12 Sek. lang um 50 %.
    • ‚Erschütterndes Gebrüll‘ lässt euch jetzt beim Einsatz Bärengestalt annehmen.
    • ‚Berserker‘ unterliegt keiner globalen Abklingzeit mehr.
    • Folgende Talente wurden angepasst:
      • Neues Talent: ‚Erneuerung‘ (ersetzt ‚Ursols Vortex‘) – Heilt euch sofort um 30 % eurer maximalen Gesundheit.
      • Neues Talent: ‚Mit Klauen und Zähnen‘ (ersetzt ‚Mondstrahl‘) – Automatische Angriffe haben eine Chance von 20 %, ‚Zermalmen‘ zu verstärken. Bis zu 2-mal stapelbar. Verstärkte Einsätze von ‚Zermalmen‘ verursachen 40 % mehr Schaden und verringern den Schaden, den euch das Ziel zufügt, 6 Sek. lang um 15 %.
      • ‚Inkarnation: Wächter von Ursoc‘ wurde überarbeitet: Eine verbesserte Version von Bärengestalt, die euch die Boni von ‚Berserker‘ gewährt, ‚Zerfleischen‘ bis zu 3 Ziele treffen lässt und eure maximale Gesundheit um 30 % erhöht. Hält 30 Sek. an.
      • ‚Pulverisieren‘ verringert jetzt 10 Sek. lang den durch das Ziel erlittenen Schaden um 20 % und hat eine Abklingzeit von 30 Sek. (vorher 20 Sek. lang den durch alle Gegner erlittenen Schaden um 9 %).
    Wiederherstellung
    • ‚Eisenborke‘ hat jetzt eine Abklingzeit von 1,5 Min. (vorher 1 Min.).
    • ‚Rasche Heilung‘ hat jetzt eine Abklingzeit von 15 Sek. (vorher 25 Sek.) und Manakosten von 11 % (vorher 14 %). Außerdem verbraucht ‚Rasche Heilung‘ jetzt eine aktive Heilung über Zeit von ‚Nachwachsen‘, ‚Wildwuchs‘, ‚Verjüngung‘ oder ‚Verschmelzung‘, um sofort einen Verbündeten zu heilen.
    • Die Dauer von ‚Anregen‘ wurde auf 10 Sek. verringert und die Fähigkeit unterliegt keiner globalen Abklingzeit mehr.
    • Folgende Talente wurden angepasst:
      • Neues Talent: ‚Pflege‘ (ersetzt ‚Üppigkeit‘) – Heilt ein verbündetes Ziel um 135 % der Zaubermacht. Kostet 15 % Mana, hat eine Zauberzeit von 2 Sek. und erhält den dreifachen Bonus von ‚Meisterschaft: Harmonie‘.
      • Neues Talent: ‚Wildes Wachstum‘ (ersetzt ‚Steinrinde‘) – Ist kein PvP-Talent mehr. Gewährt einem Verbündeten die regelmäßigen Heileffekte von ‚Blühendes Leben‘, ‚Verjüngung‘, ‚Wildwuchs‘ und ‚Nachwachsen‘. Die Abklingzeit beträgt jetzt 1 Min. (vorher 45 Sek.).
      • ‚Steinrinde‘ ist kein Talent mehr und der Bonus für regelmäßige Heileffekte wird in Shadowlands erneut erlernt.
    • Änderungen an PvP-Talenten:
      • ‚Unterdrückende Ranken‘ wurde überarbeitet und in ‚Starke Winde‘ umbenannt: ‚Wirbelsturm‘ lässt das Ziel taumelnd zurück und verringert seinen Schaden 4 Sek. lang um 25 %.
      • ‚Pflege‘ wurde entfernt.
      • ‚Revitalisieren‘ wurde in ‚Reaktives Harz‘ umbenannt.

    Jäger

    WoW Classic Hunter title tiger pet 1140x445

    Allgemein
    • Die Größe des Stalls wurde von 60 auf 200 erhöht.
    • ‚Zurechtstutzen‘ kann jetzt mit Bögen, Schusswaffen und Armbrüsten verwendet werden. ‚Zurechtstutzen‘ wird für Tierherrschaftsjäger und Treffsicherheitsjäger auf Stufe 13 durch ‚Erschütternder Schuss‘ ersetzt.
    • ‚Tier wiederbeleben‘ hat jetzt eine Zauberzeit von 4 Sek. (vorher 2 Sek.).
    • Alle Jäger können jetzt folgende Fähigkeiten einsetzen:
      • Neue Fähigkeit: ‚Tödlicher Schuss‘ – Ihr versucht, ein verwundetes Ziel zu erledigen und fügt ihm körperlichen Schaden zu. Kann nur gegen Gegner eingesetzt werden, die über weniger als 20 % Gesundheit verfügen.
      • Neue Fähigkeit: ‚Wildtier ängstigen‘ – Verängstigt ein Wildtier, wodurch es bis zu 20 Sek. lang in Furcht wegläuft. Erlittener Schaden kann den Effekt unterbrechen. Es kann immer nur jeweils ein Wildtier verängstigt werden.
      • Neue Fähigkeit: ‚Augen des Wildtiers‘ – Übernehmt 1 Min. lang direkte Kontrolle über euren Begleiter und seht durch seine Augen.
      • Neue Fähigkeit: ‚Einlullender Schuss‘ – Entfernt 1 Wutzustand und 1 Magieeffekt vom Gegner.
        • Begleiter, die zuvor eine Fähigkeit mit demselben Effekt wie ‚Einlullender Schuss‘ als ihre besondere Familienfähigkeit hatten, entfernen jetzt jeweils 1 Gift-, Magie und Krankheitseffekt vom Begleiter. 10 Sek. Abklingzeit
      • ‚Mal des Jägers‘ – Ist kein Treffsicherheitstalent mehr. Belegt das Ziel mit dem Mal des Jägers, sodass es immer vom Jäger gesehen und aufgespürt werden kann. Es kann immer nur ein ‚Mal des Jägers‘ aktiv sein.
      • ‚Arkaner Schuss‘ – Ein sofortiger Schuss, der Arkanschaden verursacht.
    Tierherrschaft
    • Die prozentuale Bedrohung von ‚Irreführung‘ wurde um 100 % erhöht.
    • Die Heilung von ‚Geistheilung‘ (Begleiterfähigkeit von Geisterbestien) wurde um 66 % verringert.
    • ‚Aspekt der Wildnis‘ unterliegt keiner globalen Abklingzeit mehr.
    • ‚Zorn des Wildtiers‘ bewirkt jetzt, dass euer Begleiter eurem Ziel sofort bei Aktivierung Schaden zufügt.
    • ‚Mehrfachschuss‘ und ‚Raubtierhiebe‘ betreffen jetzt maximal 5 Ziele.
    • Folgende Talente wurden angepasst:
      • Neues Talent: ‚Blutvergießen‘ – Befiehlt Eurem Begleiter, Euer Ziel aufzuschlitzen. Dies verursacht eine blutende Wunde, die das Ziel im Verlauf von 18 Sek. bluten lässt und sämtlichen durch Euren Begleiter erlittenen Schaden 18 Sek. lang um 15 % erhöht. 1 Min. Abklingzeit
      • ‚Alphatier‘ kostet keinen Fokus mehr.
      • ‚Blutgeruch‘ wurde überarbeitet: Die Aktivierung von ‚Zorn des Wildtiers‘ gewährt 2 Aufladungen von ‚Stachelpfeil‘.
      • ‚Giftiger Biss‘ wurde überarbeitet und in ‚Speiende Kobra‘ umbenannt: Wenn ‚Zorn des Wildtiers‘ abläuft, wird eine speiende Kobra beschworen, die euch 15 Sek. lang im Kampf unterstützt. Jeder während der Dauer von ‚Zorn des Wildtiers‘ eingesetzte ‚Kobraschuss‘ erhöht den verursachten Schaden der speienden Kobra um 10 %.
      • ‚Stampede‘ hat jetzt eine Abklingzeit von 2 Min. (vorher 3 Min.) und kann pro Tier pro Welle von ‚Stampede‘ maximal 5 Ziele betreffen.
      • ‚Sperrfeuer‘ betrifft jetzt maximal 8 Ziele.
    Treffsicherheit
    • Die Dauer von ‚Schnellfeuer‘ wurde auf 2 Sek. verringert (vorher 3 Sek.). Der gesamte von ‚Schnellfeuer‘ verursachte Schaden bleibt unverändert.
    • Die Fokuskosten von ‚Gezielter Schuss‘ wurden von 30 auf 35 erhöht.
    • Die Fokuskosten von ‚Arkaner Schuss‘ wurden von 15 auf 20 erhöht.
    • Die Fokuskosten von ‚Mehrfachschuss‘ wurden von 15 auf 20 erhöht und ‚Mehrfachschuss‘ kann jetzt maximal 5 Zielen Schaden zufügen.
    • ‚Bindender Schuss‘ ist kein Talent mehr und wird von allen Treffsicherheitsjägern auf Stufe 33 erlernt.
    • Folgende Talente wurden angepasst:
      • Neues Talent: ‚Schimärenschuss‘ – Ein Schuss mit zwei Projektilen, der euer Primärziel sowie ein weiteres Ziel in der Nähe trifft. Fügt dem Primärziel Naturschaden sowie dem Sekundärziel verringerten Frostschaden zu. Ersetzt ‚Arkaner Schuss‘, ist ein Spontanzauber und kostet 20 Fokus.
      • Neues Talent: ‚Bindende Fesseln‘ (Passiv) – Ziele, die von ‚Bindender Schuss‘ bewegungsunfähig gemacht wurden, fügen euch nach Ablauf der Bewegungsunfähigkeit 8 Sek. lang 20 % weniger Schaden zu.
      • Neues Talent: ‚Scharfschütze‘ (Passiv) – ‚Tödlicher Schuss‘ hat 2 Aufladungen und bewirkt, dass ‚Gezielter Schuss‘ 3 Sek. lang 50 % schneller wiederaufgeladen wird.
      • Neues Talent: ‚Salve‘ (ersetzt ‚Stichschuss‘) – Lässt im Verlauf von 6 Sek. eine Pfeilsalve herabregnen, die allen Gegnern im Effektbereich körperlichen Schaden zufügt. Außerdem erhaltet ihr die Effekte von ‚Gekonnte Schüsse‘, solange ‚Salve‘ aktiv ist. ‚Salve‘ ist ein Spontanzauber und hat eine Abklingzeit von 45 Sek.
      • ‚Meister der Treffsicherheit‘ wurde überarbeitet: Eure kritischen Treffer lassen euer Ziel im Verlauf von 6 Sek. für 15 % des verursachten Schadens bluten.
      • Die Dauer von ‚Schlangenbiss‘ wurde von 12 auf 18 Sek. erhöht.
      • Die Boni für ‚Sorgfältiges Zielen‘ bei niedriger Gesundheit wurden entfernt, weil sie durch die Rückkehr von ‚Tödlicher Schuss‘ unnötig sind. Zusätzlich wird der Schadensbonus jetzt gegen Ziele mit mehr als 70 % ihrer Gesundheit angewendet (vorher 80 %).
      • ‚Beständiger Fokus‘ wurde überarbeitet: Wenn ‚Zuverlässiger Schuss‘ zweimal hintereinander eingesetzt wird, erhöht sich jetzt euer Tempo 15 Sek. lang um 7 %.
      • Die passive Fähigkeit ‚Optimierung‘ wurde überarbeitet: Der Schaden von ‚Schnellfeuer‘ wird um 15 % erhöht und ‚Schnellfeuer‘ verringert jetzt zusätzlich die Zauberzeit eures nächsten Einsatzes von ‚Gezielter Schuss‘ um 30 %.
      • Die Auslösungschance von ‚Tödliche Schüsse‘ wurde auf 30 % erhöht (vorher 20 %).
      • Die Auslösungschance von ‚Sichern und Laden‘ wurde auf 8 % erhöht (vorher 5 %).
      • ‚Sperrfeuer‘ betrifft jetzt maximal 8 Ziele.
      • ‚Explosivschuss‘ betrifft jetzt maximal 6 Ziele.
    Überleben
    • Folgende Talente wurden angepasst:
      • ‚Speerspitze‘ bewirkt jetzt, dass ‚Tötungsbefehl‘ den Schaden eures nächsten Einsatzes von ‚Raptorstoß‘ um 25 % erhöht (vorher 20 %). Bis zu 3-mal stapelbar.
      • ‚Flankenangriff‘ hat jetzt eine Abklingzeit von 30 Sek. (vorher 40 Sek.).
      • ‚Chakrams‘ kostet jetzt 15 Fokus (vorher 30).
      • ‚Zerlegen‘ und ‚Schlachten‘ betreffen jetzt maximal 5 Ziele.

    Magier

    Allgemein
    • ‚Spiegelbild‘ ist jetzt kein Talent mehr und wird von allen Magiern auf Stufe 44 erlernt. Der Schaden der Spiegelbilder wurde stark verringert, ihnen wurde der Zauber ‚Frostblitz‘ hinzugefügt und während eure Spiegelbilder aktiv sind, erleidet ihr 20 % weniger Schaden. Wenn ihr Direktschaden erleidet, löst sich eines eurer Spiegelbilder auf.
    • Alle Magier können jetzt folgende Fähigkeiten einsetzen:
      • ‚Arkane Explosion‘ – Verursacht eine magische Explosion um den Zaubernden herum, die allen Gegnern im Umkreis von 10 Metern Arkanschaden zufügt.
      • ‚Frostblitz‘ – Schleudert einen Frostblitz auf den Gegner, der Frostschaden verursacht und seine Bewegungsgeschwindigkeit 8 Sek. lang um 50 % verringert.
      • ‚Feuerschlag‘ – Überzieht den Gegner mit Feuerschaden.
    • Folgende Talente wurden angepasst:
      • Neues Talent: ‚Magie fokussieren‘ – Erhöht die kritische Trefferchance von Zaubern des Ziels 30 Min. lang um 5 %. Wenn das Ziel einen kritischen Treffer erzielt, wird die kritische Trefferchance Eurer Zauber 10 Sek. lang um 5 % erhöht. Kann nicht auf euch selbst gewirkt werden. Maximal ein Ziel.
      • Die Abklingzeit von ‚Flimmern‘ wurde auf 25 Sek. erhöht (vorher 20 Sek.).
      • ‚Rune der Kraft‘ platziert jetzt für 15 Sek. eine Rune der Kraft auf dem Boden (vorher 10 Sek.). Außerdem hat der Zauber jetzt einen zusätzlichen Effekt: Das Wirken von ‚Arkane Macht‘, ‚Einäschern‘ oder ‚Eisige Adern‘ erzeugt ebenfalls eine Rune der Kraft an der Position eures Charakters.
      • ‚Ring des Frosts‘ macht Gegner jetzt im PvE 50 % länger handlungsunfähig. Außerdem hat der Zauber jetzt einen zusätzlichen Effekt: Wenn die Handlungsunfähigkeit endet, werden betroffene Gegner 4 Sek. lang um 65 % verlangsamt.
    Arkan
    • Neue Fähigkeit: ‚Zeitverschiebung‘ – Verschiebt die Zeit und versetzt euch beim zweiten Wirken oder nach 10 Sek. mit der Gesundheit zum Zeitpunkt der Aktivierung zurück an eure Ausgangsposition. Der Effekt wird aufgehoben, wenn ihr sterbt oder euch zu weit entfernt.
    • ‚Meisterschaft: Koryphäe‘ hat jetzt einen zusätzlichen Effekt – sie erhöht auch den Arkanschaden aller anderen Zauber.
    • ‚Freizaubern‘ hat jetzt zusätzliche Effekte: Der Effekt ist bis zu 3-mal stapelbar und bewirkt, dass ‚Arkane Geschosse‘ ein weiteres Geschoss abfeuern.
    • Die Abklingzeit von ‚Arkane Macht‘ wurde auf 2 Min. verringert (vorher 3 Min.).
    • ‚Berührung der Magi‘ ist jetzt kein Talent mehr und wird von allen Arkanmagiern auf Stufe 33 erlernt. ‚Berührung der Magi‘ wurde überarbeitet: Belegt euer aktuelles Ziel mit ‚Berührung der Magi‘. Dieser Effekt sammelt 8 Sek. lang 25 % des Schadens an, den ihr dem Ziel zufügt, und explodiert anschließend, wodurch das Ziel Arkanschaden in dieser Höhe sowie alle Gegner in der Nähe verringerten Schaden erleiden. Erzeugt beim Einsatz 4 Arkane Aufladungen und hat eine Abklingzeit von 45 Sek.
    • ‚Arkane Macht‘ unterliegt keiner globalen Abklingzeit mehr.
    • Folgende Talente wurden angepasst:
      • Neues Talent: ‚Meister der Zeit‘ (ersetzt ‚Manaschild‘) – Verringert die Abklingzeit von ‚Zeitverschiebung‘ um 30 Sek. ‚Zeitverschiebung‘ setzt die Abklingzeit von ‚Blinzeln‘ zurück, wenn ihr an eure ursprüngliche Position zurückkehrt.
      • Neues Talent: ‚Arkanes Echo‘ (ersetzt ‚Aufgeladen‘) – Euer Direktschaden gegen Gegner, die von ‚Berührung der Magi‘ betroffen sind, verursacht eine Explosion, die 8 Gegnern in der Nähe Arkanschaden zufügt.
      • ‚Amplifikation‘ – Im Freizauberzustand feuern ‚Arkane Geschosse‘ jetzt 2 zusätzliche Geschosse ab (vorher 1).
      • ‚Resonanz‘ erhöht jetzt den Schaden von ‚Arkanbeschuss‘ für jedes getroffene Ziel um 15 % (vorher 10 %).
      • ‚Zeitanomalie‘ gewährt jetzt 6 Sek. lang ‚Zeitkrümmung‘ und gewährt nicht mehr 4 Arkane Aufladungen.
      • ‚Netherorkan‘ fügt Sekundärzielen jetzt weniger Schaden zu.
    • Änderungen an PvP-Talenten:
      • ‚Zeit zurückdrehen‘ wurde entfernt.
    Feuer
    • ‚Meisterschaft: Entzünden‘ bewirkt jetzt, dass eure ‚Phönixflammen‘ euren Effekt ‚Entzünden‘ auf 8 Gegner in der Nähe überspringen lassen. ‚Entzünden‘ springt nicht mehr alle 2 Sek. auf einen Gegner in der Nähe über.
    • ‚Phönixflammen‘ ist jetzt kein Talent mehr und wird von allen Feuermagiern auf Stufe 19 erlernt. ‚Phönixflammen‘ hat jetzt eine Aufladezeit von 25 Sek. (vorher 30 Sek.). Der Schaden wurde um 15 % erhöht und der Zauber erzielt nicht mehr garantiert einen kritischen Treffer.
    • ‚Verstärktes Feuerwerk‘ ist jetzt ‚Feuerball (Rang 2)‘.
    • ‚Phönixflammen‘ fügt Sekundärzielen jetzt weniger Schaden zu.
    • Folgende Talente wurden angepasst:
      • Neues Talent: ‚Aus der Asche‘ (Passiv) – Erhöht die Meisterschaft für jede verfügbare Aufladung von ‚Phönixflammen‘ um 2 %. Eure direkten kritischen Treffer verringern die Abklingzeit um 1 Sek.
      • Der Schaden von ‚Druckwelle‘ wurde um 5 % und die Dauer auf 6 Sek. erhöht (vorher 4 Sek.).
      • ‚Alexstraszas Zorn‘ erzielt jetzt immer einen kritischen Treffer und verursacht 50 % mehr kritischen Schaden. Der Zauber hat jetzt außerdem einen zusätzlichen Effekt: Erhöht den Schaden eures nächsten Einsatzes von ‚Pyroschlag‘ oder ‚Flammenstoß‘ um 35 %.
      • ‚Zündeln‘ verringert jetzt die verbleibende Abklingzeit von ‚Einäschern‘ um 1,5 Sek. (vorher 1 Sek.).
      • ‚Pyroklasmus‘ erhöht jetzt den Bonusschaden von ‚Pyroschlag‘ um 250 % (vorher 225 %).
      • ‚Lebende Bombe‘ fügt Sekundärzielen jetzt weniger Schaden zu.
    Frost
    • ‚Hagel‘ verringert jetzt die Bewegungsgeschwindigkeit des Ziels um 80 % (vorher 70 %).
    • ‚Eisige Adern‘ unterliegt keiner globalen Abklingzeit mehr.
    • ‚Gefrorene Kugel‘ betrifft jetzt maximal 8 Ziele.
    • Folgende Talente wurden angepasst:
      • Die zusätzliche Verringerung der Bewegungsgeschwindigkeit durch ‚Eisige Winde‘ beträgt jetzt 10 % (vorher 15 %).
      • ‚Eisnova‘ fügt Sekundärzielen jetzt weniger Schaden zu.

    Mönch

    Wow Monk Artwork

    Allgemein
    • Der Radius von ‚Fußfeger‘ wurde auf 6 Meter erhöht (vorher 5 Meter).
    • Der Stärkungseffekt ‚Erleuchtung‘, den Mönche auf dem Gipfel der Ruhe erhalten können, gewährt jetzt einen Ruhebonus (vorher Erfahrungsbonus).
    • ‚Wirbelnder Kranichtritt‘ betrifft jetzt maximal 6 Ziele.
    • Alle Mönche können jetzt folgende Fähigkeiten einsetzen:
      • ‚Schadensumleitung‘ – Stößt negatives Chi aus dem Körper und heilt euch. Fügt einem Gegner innerhalb von 8 Metern Naturschaden in Höhe von 10 % des geheilten Werts zu. Hat jetzt eine Abklingzeit von 15 Sek.
      • ‚Wirbelnder Kranichtritt‘ – Ihr dreht euch in der Luft, während ihr Tritte ausführt, die Gegnern innerhalb von 8 Metern im Verlauf von 1,5 Sek. körperlichen Schaden zufügen.
      • ‚Berührung des Todes‘ – Ihr nutzt die größte Schwachstelle des gegnerischen Ziels aus und tötet Kreaturen, die weniger Gesundheit haben als ihr, sofort. Fügt Spielercharakteren sowie stärkeren Kreaturen mit weniger als 15 % Gesundheit Schaden in Höhe von 35 % eurer maximalen Gesundheit zu. Hat eine Abklingzeit von 3 Min.
      • ‚Stärkendes Gebräu‘ – Lässt Eure Haut für 15 Sek. zu Stein werden, was eure aktuelle sowie maximale Gesundheit um 15 % erhöht. Außerdem wird euer gesamter erlittener Schaden um 15 % verringert.
    Braumeister
    • Neue passive Fähigkeit: ‚Beinarbeit‘ – Niuzaos Lehren ermöglichen euch, eure Beine im Kampf geschickter einzusetzen, was die Wirksamkeit eurer Staffelung um 75 % erhöht. Wenn ihr Gegner mit ‚Fasshieb‘, ‚Blackout-Tritt‘ und ‚Wirbelnder Kranichtritt‘ angreift, erhaltet ihr ‚Beinarbeit‘.
    • Neue Fähigkeit: ‚Himmlisches Gebräu‘ (ersetzt ‚Eisenhautgebräu‘) – Ein Schluck starkes Gebräu, das geläutertes Chi aus eurem Körper zu einem himmlischen Schutz formt, der Schaden absorbiert. Wenn ihr gestaffelten Schaden aufhebt, wird die Absorption um bis zu 200 % erhöht. Der Effekt ist bis zu 10-mal stapelbar und gewährt pro Stapel 20 % Absorption.
    • ‚Niuzao den schwarzen Ochsen beschwören‘ ist jetzt kein Talent mehr und wird von allen Braumeistermönchen auf Stufe 42 erlernt. Niuzao verspottet das Ziel nicht mehr und bleibt jetzt 25 Sek. lang bestehen (vorher 45 Sek.).
    • ‚Reinigendes Gebräu‘ hat jetzt 2 Aufladungen (vorher 3), teilt sich keine Aufladungen mehr mit anderen Gebräuen. Die Fähigkeit hat jetzt außerdem einen zusätzlichen Effekt: Erhöht die Absorption eures nächsten Einsatzes von ‚Himmlisches Gebräu‘ um bis zu 200 %, basierend auf der Höhe des aktuell gestaffelten Schadens.
    • ‚Schadensumleitung‘ hat jetzt einen zusätzlichen Effekt: Die Abklingzeit ist um 10 Sek. verringert und das positive Chi aller eurer heilenden Sphären wird herangezogen, um die Heilung von ‚Schadensumleitung‘ zu erhöhen.
    • ‚Blackout-Schlag‘ wurde in ‚Blackout-Tritt‘ umbenannt und gewährt jetzt 3 Sek. lang ‚Beinarbeit‘.
    • ‚Fasshieb‘ verringert jetzt die Aufladungszeit eurer Gebräue um 3 Sek (vorher 4 Sek.) und hat einen zusätzlichen Effekt: Gewährt 5 Sek. lang ‚Beinarbeit‘.
    • ‚Wirbelnder Kranichtritt‘ hat jetzt einen zusätzlichen Effekt: Wenn ihr Schaden mit ‚Wirbelnder Kranichtritt‘ verursacht, erhaltet ihr für 1 Sek. ‚Beinarbeit‘ und die heilenden Sphären eurer ‚Gabe des Ochsen‘ bewegen sich auf eure Position zu.
    • ‚Blackout-Tritt‘ kann jetzt auch eingesetzt werden, wenn ihr zwei Einhandwaffen führt.
    • ‚Feuerodem‘ und ‚Fasshieb‘ fügen Sekundärzielen jetzt weniger Schaden zu.
    • Die Abklingzeit von ‚Stärkendes Gebräu‘ beträgt jetzt 6 Min. (vorher 7 Min.).
    • Folgende Talente wurden angepasst:
      • Neues Talent: ‚Explodierendes Fässchen‘ – Schleudert ein flammendes Fass zur Position des Ziels, das allen Gegnern in der Nähe Feuerschaden zufügt und sie die nächsten 3 Sek. ihre Ziele im Nahkampf verfehlen lässt.
      • Neues Talent: ‚Himmlische Flammen‘ (ersetzt ‚Deckung‘) – Beim Trinken von Gebräuen besteht eine Chance von 30 %, den Mönch für 6 Sek. in himmlische Flammen zu hüllen, die die Schadensverringerung von ‚Feuerodem‘ um 5 % erhöhen. Zusätzlich löst ‚Wirbelnder Kranichtritt‘ ‚Feuerodem‘ bei Zielen aus.
      • ‚Leichtbrauweise‘ wurde überarbeitet: Verringert die Abklingzeit von ‚Reinigendes Gebräu‘ und ‚Himmlisches Gebräu‘ um 20 %.
      • ‚Schwarzochsengebräu‘ schließt jetzt außerdem die Abklingzeit von ‚Himmlisches Gebräu‘ ab.
      • ‚Speziallieferung‘ wird jetzt durch all eure Gebräue ausgelöst.
      • ‚Rauschender Jadewind‘ betrifft jetzt maximal 6 Ziele.
    Nebelwirker
    • Neue Fähigkeit: ‚Yu’lon die Jadeschlange beschwören‘ – Beschwört ein Abbild von Yu’lon, der Jadeschlange, das 25 Sek. lang bestehen bleibt. Yu’lon bleibt jetzt in der Nähe des Nebelwirkers, wirkt ‚Beruhigender Atem‘ auf ein verletztes Ziel und heilt so das Ziel und bis zu 2 Verbündete in der Nähe. ‚Beruhigender Atem‘ profitiert von Effekten, die ‚Beruhigender Nebel‘ verstärken, ähnlich wie ‚Statue der Jadeschlange beschwören‘.
    • Folgende Talente wurden angepasst:
      • ‚Chi-Ji den roten Kranich beschwören‘ wurde überarbeitet: Beschwört Chi-Ji den roten Kranich, um 25 Sek. lang immun gegen bewegungseinschränkende Effekte zu werden. Wenn ihr ‚Blackout-Tritt‘, ‚Tritt der aufgehenden Sonne‘ oder ‚Wirbelnder Kranichtritt‘ einsetzt, wirbelt Chi-Ji einen ‚Nebelschwall‘ auf, der bis zu 2 Verbündete heilt und die Zauberzeit des nächsten Einsatzes von ‚Einhüllender Nebel‘ um 33 % verringert. Dieser Effekt ist bis zu 3-mal stapelbar. Chi-Ji hilft dem Mönch jetzt im Kampf und verursacht Nahkampfschaden.
      • Die Dauer von ‚Manatee‘ wurde auf 10 Sek. verringert (vorher 12 Sek.) und unterliegt keiner globalen Abklingzeit mehr.
    Windläufer
    • ‚Furorfäuste‘ kann jetzt auch eingesetzt werden, wenn ihr eine Zweihandwaffe führt.
    • ‚Berührung des Todes‘ hat jetzt eine Abklingzeit von 3 Min. (vorher 2 Min.).
    • ‚Xuen den Weißen Tiger beschwören‘ ist jetzt kein Talent mehr und wird von allen Windläufermönchen auf Stufe 42 erlernt. Die Dauer wurde auf 24 Sek. erhöht (vorher 20 Sek.).
    • Der Schaden von ‚Wirbelnder Kranichtritt‘ wird jetzt durch maximal 6 auf dem Ziel aktive Schwächungseffekte von ‚Mal des Kranichs‘ erhöht (vorher 5).
    • ‚Energetisierendes Elixier‘ und ‚Sturm, Erde und Feuer‘ unterliegen keiner globalen Abklingzeit mehr.
    • ‚Furorfäuste‘ betrifft jetzt maximal 6 Ziele.
    • Folgende Talente wurden angepasst:
      • ‚Gleichmut‘ unterliegt keiner globalen Abklingzeit mehr.
      • ‚Rauschender Jadewind‘ betrifft jetzt maximal 6 Ziele.
    • Änderungen an PvP-Talenten:
      • ‚Schadensumkehr‘ wurde überarbeitet: Ist jetzt eine passive Fähigkeit, die die von eurem Zauber ‚Schadensumleitung‘ hervorgerufene Heilung um 100 % erhöht und bewirkt, dass er beim Einsatz 2 Chi erzeugt.
      • ‚Druckpunkte‘ wurde überarbeitet: Die Abklingzeit von ‚Karmaberührung‘ wird um 60 Sek. verringert, wenn ein Spielercharakter durch ‚Berührung des Todes‘ stirbt.

    Paladin

    WoW Paladin Turbo

    Allgemein
    • Die Auraleiste ist zurück und enthält ‚Aura des Kreuzfahrers‘, ‚Aura der Hingabe‘ und ‚Aura der Vergeltung‘. Alle Auren haben eine Reichweite von 40 Metern. Es kann immer nur jeweils eine Aura aktiv sein.
    • ‚Zornige Vergeltung‘ und ‚Heiliger Rächer‘ unterliegen keiner globalen Abklingzeit mehr.
    • Alle Paladine können jetzt folgende Fähigkeiten einsetzen:
      • Neue Fähigkeit: ‚Böses vertreiben‘ – Die Macht des Lichts zwingt einen Untoten, eine Entartung oder einen Dämon 40 Sek. lang zur Flucht. Schaden kann den Effekt unterbrechen. Es kann immer nur jeweils ein Ziel zur Flucht gezwungen werden.
      • ‚Aura des Kreuzfahrers‘ – Erhöht die Reitgeschwindigkeit aller Gruppen- und Schlachtzugsmitglieder innerhalb von 40 Metern um 20 %.
      • ‚Aura der Hingabe‘ – Gruppen- und Schlachtzugsmitglieder innerhalb von 40 Metern werden durch ihre Hingabe gestärkt, wodurch sich ihr erlittener Schaden um 3 % verringert.
      • ‚Aura der Vergeltung‘ – Wenn ein Gruppen- oder Schlachtzugsmitglied innerhalb von 40 Metern stirbt, erhaltet ihr für 8 Sek. ‚Zornige Vergeltung‘.
      • ‚Wort der Herrlichkeit‘ – Ruft das Licht herbei, um ein verbündetes Ziel zu heilen. Kostet 3 Heilige Kraft.
      • ‚Schild der Rechtschaffenen‘ – Verpasst Gegnern vor euch einen heftigen Schlag mit eurem Schild, der Heiligschaden verursacht und eure Rüstung für 4,5 Sek. erhöht. Die Fähigkeit ist nicht mehr durch Aufladungen begrenzt und kostet 3 Heilige Kraft.
      • ‚Kreuzfahrerstoß‘ – Schlägt das Ziel und verursacht körperlichen Schaden. Erzeugt 1 Heilige Kraft und kostet 14 % des Grundmanas.
      • ‚Hammer des Zorns‘ – Schleudert einen göttlichen Hammer, der einem Gegner Heiligschaden zufügt. Kann nur gegen Gegner eingesetzt werden, die über weniger als 20 % Gesundheit verfügen, oder während ‚Zornige Vergeltung‘ aktiv ist. Erzeugt jetzt 1 Heilige Kraft.
      • ‚Weihe‘ – Weiht das Land unter euren Füßen. Gegner, die das Gebiet betreten, erleiden im Verlauf von 12 Sek. Heiligschaden. Maximal 1.
      • ‚Segen der Aufopferung‘ – Segnet ein Gruppen- oder Schlachtzugsmitglied und verringert seinen erlittenen Schaden um 30 %, jedoch erleidet ihr 75 % des verhinderten Schadens. Hält 12 Sek. lang an oder bis der umgelenkte Schaden euch unter 20 % eurer Gesundheit fallen lassen würde.
    Heilig
    • Heiligpaladine nutzen jetzt Heilige Kraft als Ressource.
    • ‚Heiliger Schock‘ erzeugt jetzt 1 Heilige Kraft und die Abklingzeit wurde von 9 auf 7,5 Sek. verringert.
    • ‚Flamme des Glaubens‘ erstattet kein Mana mehr zurück. Erzeugt 1 Heilige Kraft, wenn ihr ‚Lichtblitz‘ oder ‚Heiliges Licht‘ auf das Ziel eurer ‚Flamme des Glaubens‘ wirkt. Das Ziel eurer ‚Flamme des Glaubens‘ wird zusätzlich um 50 % des geheilten Werts geheilt (vorher 40 %).
    • ‚Licht der Morgendämmerung‘ kostet jetzt 3 Heilige Kraft und hat keine Abklingzeit.
    • Das Talent ‚Kreuzzug der Vergeltung‘ unterliegt keiner globalen Abklingzeit mehr.
    • ‚Lichtinfusion‘ verringert jetzt die Kosten von ‚Lichtblitz‘ um 30 % oder erhöht die von ‚Heiliges Licht‘ hervorgerufene Heilung um 30 %.
    • ‚Aurenmeisterschaft‘ erfüllt jetzt eure gewählte Aura 8 Sek. lang mit Macht:
      • ‚Aura der Hingabe‘: Erhöht die Schadensverringerung von 3 auf 15 %.
      • ‚Aura des Kreuzfahrers‘: Erhöht den Reitgeschwindigkeitsbonus von 20 auf 60 %.
      • ‚Aura der Vergeltung‘: Erhöht die Dauer um 50 %.
    • Folgende Talente wurden angepasst:
      • Neues Talent: ‚Vom Licht gerettet‘ – Wenn die Gesundheit eines Verbündeten, der mit eurer ‚Flamme des Glaubens‘ belegt ist, unter 30 % sinkt, erhält er einen Absorptionsschild. Ihr könnt die gleiche Person innerhalb von 1 Min. nicht zweimal auf diese Art schützen.
      • Neues Talent: ‚Seraphim‘ – Das Licht verstärkt 15 Sek. lang eure Macht und erhöht euer Tempo, euren kritischen Trefferwert und eure Vielseitigkeit um 8 % sowie eure Meisterschaft um 12 %.
      • Neues Talent: ‚Lichtschimmer‘ – ‚Heiliger Schock‘ hinterlässt 30 Sek. lang einen ‚Lichtschimmer‘ auf dem Ziel. Wenn ihr ‚Heiliger Schock‘ wirkt, erleiden alle mit ‚Lichtschimmer‘ belegten Ziele Schaden oder sie werden geheilt. ‚Lichtschimmer‘ kann auf bis zu 8 Zielen aktiv sein.
      • ‚Heiliger Rächer‘ wurde überarbeitet: Eure Erzeugung von Heiliger Kraft wird 20 Sek. lang verdreifacht.
      • ‚Göttliche Bestimmung‘ wurde überarbeitet: Eure Fähigkeiten, die Heilige Kraft verbrauchen, haben eine Chance von 15 %, euren nächsten Einsatz einer Heilige Kraft verbrauchenden Fähigkeit kostenlos zu machen und ihren verursachten Schaden sowie ihre hervorgerufene Heilung um 20 % zu erhöhen.
      • ‚Faust der Gerechtigkeit‘ wurde überarbeitet: Pro verbrauchter Heiliger Kraft wird die verbleibende Abklingzeit von ‚Hammer der Gerechtigkeit‘ um 2 Sek. verringert.
      • ‚Erwachen‘ wird jetzt auch durch ‚Wort der Herrlichkeit‘ ausgelöst.
      • ‚Zuversicht verleihen‘ erzeugt jetzt 1 Heilige Kraft.
    Schutz
    • Schutzpaladine nutzen jetzt Heilige Kraft als Ressource.
    • Neue passive Fähigkeit: ‚Strahlendes Licht‘ – Nach jedem fünften Einsatz von ‚Schild der Rechtschaffenen‘ kostet der nächste Einsatz von ‚Wort der Herrlichkeit‘ keine Heilige Kraft.
    • ‚Schild des Rächers‘ erhöht nicht mehr die Effekte eures nächsten Einsatzes von ‚Schild der Rechtschaffenen‘ und erzeugt jetzt 1 Heilige Kraft.
    • ‚Richturteil‘ lässt das Ziel jetzt durch euren nächsten Einsatz einer Fähigkeit, die Heilige Kraft verbraucht, 25 % mehr Schaden erleiden, und erzeugt 1 Heilige Kraft.
    • ‚Hammer der Rechtschaffenen‘ erzeugt jetzt 1 Heilige Kraft.
    • ‚Weihe‘ verringert den erlittenen Schaden von Schutzpaladinen um 5 %, während sie sich im Wirkungsbereich ihrer ‚Weihe‘ aufhalten. Dieser Effekt ist mit ihrem Meisterschaftsbonus stapelbar.
    • ‚Licht des Beschützers‘ wurde entfernt.
    • ‚Wort der Herrlichkeit‘ hat jetzt einen zusätzlichen Effekt: Wenn ihr ‚Wort der Herrlichkeit‘ auf euch selbst wirkt, erhöht sich die Wirkung auf Basis eurer fehlenden Gesundheit um bis zu 150 %.
    • Folgende Talente wurden angepasst:
      • Neues Talent: ‚Göttliche Bestimmung‘ – Eure Fähigkeiten, die Heilige Kraft verbrauchen, haben eine Chance von 15 %, euren nächsten Einsatz einer Heilige Kraft verbrauchenden Fähigkeit kostenlos zu machen und ihren verursachten Schaden sowie ihre hervorgerufene Heilung um 20 % zu erhöhen.
      • Neues Talent: ‚Heiliger Rächer‘ – Eure Erzeugung von Heiliger Kraft ist 20 Sek. lang verdreifacht.
      • Neues Talent: ‚Geweihter Zorn‘ (ersetzt ‚Letzter Verteidiger‘) – ‚Zornige Vergeltung‘ hält 25 % länger an und lässt ‚Richturteil‘ zusätzlich 2 Heilige Kraft erzeugen.
      • Neues Talent: ‚Ruhmreicher Moment‘ (ersetzt ‚Bastion des Lichts‘) – Schließt die Abklingzeit von ‚Schild des Rächers‘ ab. Eure nächsten 3 Einsätze von ‚Schild des Rächers‘ haben keine Abklingzeit und verursachen 20 % mehr Schaden.
      • ‚Faust der Gerechtigkeit‘ wurde überarbeitet: Pro verbrauchter Heiliger Kraft wird die verbleibende Abklingzeit von ‚Hammer der Gerechtigkeit‘ um 2 Sek. verringert.
      • ‚Verschanzen‘ wurde überarbeitet: ‚Schild der Rechtschaffenen‘ erhöht eure Stärke und Ausdauer für 10 Sek. um 2 %. Bis zu 3-mal stapelbar.
      • ‚Gesegneter Hammer‘ hat jetzt eine Wiederaufladezeit von 6 Sek. (vorher 4,5 Sek.), erzeugt 1 Heilige Kraft und verringert den Schaden, den ihr durch den nächsten Angriff des Ziels erleidet.
      • ‚Erster Rächer‘ wurde überarbeitet: ‚Schild des Rächers‘ trifft 2 zusätzliche Ziele und gewährt euch einen Absorptionsschild in Höhe von 100 % des verursachten Schadens.
      • ‚Hand des Beschützers‘ erhöht jetzt die Heilung von ‚Wort der Herrlichkeit‘ um die fehlende Gesundheit des Ziels. Gilt für alle Ziele.
      • ‚Glanzstunde‘ ist jetzt kein einmaliger Spotteffekt mehr. Stattdessen werden alle Ziele im Wirkungsbereich 8 Sek. lang verspottet.
      • ‚Beschützer der Rechtschaffenen‘ verringert jetzt die verbleibende Abklingzeit von ‚Zornige Vergeltung‘ und ‚Wächter der Uralten Könige‘ pro verbrauchter Heiliger Kraft um 1 Sek.
    Vergeltung
    • ‚Aschewelle‘ ist jetzt kein Talent mehr und wird von allen Vergeltungspaladinen auf Stufe 34 erlernt. Der Schaden von ‚Aschewelle‘ wurde um 50 % erhöht. Die Fähigkeit fügt Sekundärzielen jetzt weniger Schaden zu und erzeugt 3 Heilige Kraft (vorher 5).
    • Die Abklingzeit von ‚Klinge der Gerechtigkeit‘ beträgt jetzt 12 Sek. (vorher 10,5 Sek.).
    • Das Talent ‚Kreuzzug‘ unterliegt keiner globalen Abklingzeit mehr.
    • ‚Großer Segen der Könige‘ und ‚Großer Segen der Weisheit‘ wurden entfernt.
    • ‚Göttlicher Sturm‘ betrifft jetzt maximal 5 Ziele.
    • Folgende Talente wurden angepasst:
      • Neues Talent: ‚Himmlische Macht‘ (ersetzt ‚Hammer des Zorns‘) – ‚Kreuzfahrerstoß‘ hat eine Chance von 15 %, die Kosten eures nächsten Einsatzes von ‚Göttlicher Sturm‘ aufzuheben und die Fähigkeit 25 % mehr Schaden verursachen zu lassen.
      • Neues Talent: ‚Heilende Hände‘ (ersetzt ‚Wort der Herrlichkeit‘) – Verringert die Abklingzeit von ‚Handauflegung‘ um bis zu 60 %, basierend auf der fehlenden Gesundheit des Ziels. Die Heilung von ‚Wort der Herrlichkeit‘ erhöht sich um bis zu 100 %, basierend auf der fehlenden Gesundheit des Ziels.
      • Neues Talent: ‚Seraphim‘ (ersetzt ‚Aschewelle‘) – Das Licht verstärkt 15 Sek. lang eure Macht und erhöht euer Tempo, euren kritischen Trefferwert, und eure Vielseitigkeit um 8 % sowie eure Meisterschaft um 13 %.
      • Neues Talent: ‚Heiliger Rächer‘ (ersetzt ‚Weihe‘) – Eure Erzeugung von Heiliger Kraft ist 20 Sek. lang verdreifacht.
      • Neues Talent: ‚Geweihter Zorn‘ – ‚Zornige Vergeltung‘ hält 25 % länger an. Während ‚Zornige Vergeltung‘ aktiv ist, wird pro verbrauchter Heiliger Kraft eine Explosion heiligen Lichts ausgelöst, die Gegnern in der Nähe Schaden zufügt.
      • Neues Talent: ‚Letzte Abrechnung‘ (ersetzt ‚Inquisition‘) – Löst eine Explosion heiliger Energie aus, die allen Zielen im Wirkungsbereich Heiligschaden zufügt. Getroffene Gegner erleiden 8 Sek. lang 50 % mehr Schaden durch eure Fähigkeiten, die Heilige Kraft verbrauchen. Passiv: Solange die Abklingzeit nicht aktiv ist, haben eure Angriffe eine hohe Chance, einen Blitz herabzurufen, der Heiligschaden verursacht und das Ziel 10 % mehr Schaden durch eure nächste Fähigkeit erleiden lässt, die Heilige Kraft verbraucht.
      • ‚Richtspruch‘ wurde überarbeitet: Ein Hammer fällt langsam vom Himmel auf das Ziel herab. Nach 8 Sek. erleidet das Ziel Heiligschaden sowie 20 % des während dieses Zeitraums erlittenen Schadens durch eure Fähigkeiten.
      • ‚Göttliches Urteil‘ wurde entfernt.
    • Änderungen an PvP-Talenten:
      • Neues PvP-Talent: ‚Aura der Abrechnung‘ – Wenn ihr oder Verbündete innerhalb der Aura einen kritischen Treffer erleiden, erhaltet ihr ‚Abrechnung‘. Bei 50 Stapeln von ‚Abrechnung‘ verursacht euer nächster Waffenschwung 200 % mehr Schaden. Zusätzlich aktiviert er für 6 Sek. ‚Zornige Vergeltung‘.
      • ‚Aura der Rache‘ wird jetzt durch Kontrollverlusteffekte aller Verbündeten innerhalb von 20 Metern ausgelöst, anstatt von Verbündeten innerhalb von 40 Metern, auf denen eure großen Segen aktiv sind.
      • ‚Hammer der Abrechnung‘ wurde entfernt.

    Priester

    Allgemein
    • ‚Verblassen‘ hat jetzt einen zusätzlichen Effekt: ‚Verblassen‘ verringert jetzt die Entfernung, aus der Gegner euch angreifen.
    • Alle Priester können jetzt folgende Fähigkeiten einsetzen:
      • ‚Schattenwort: Schmerz‘ – Ein Wort der Dunkelheit, das sofort Schattenschaden sowie im Verlauf von 12 Sek. zusätzlichen Schattenschaden verursacht. Schattenpriester erzeugen 4 Wahnsinn.
      • ‚Schattenwort: Tod‘ – Ein Wort der bindenden Dunkelheit, das dem Ziel Schattenschaden zufügt. Wenn das Ziel durch ‚Schattenwort: Tod‘ nicht stirbt, erleidet der Zaubernde Schaden in Höhe des dem Ziel zugefügten Schadens. Fügt Zielen, die über weniger als 20 % Gesundheit verfügen, 175 % mehr Schaden zu.
    • Änderungen an PvP-Talenten:
      • Neues PvP-Talent: ‚Gedankenraub‘ – Blickt in den Geist eines Gegners und versucht, einen ihm bekannten Zauber zu rauben. Nach einem erfolgreichen Raub kann das Opfer diesen Zauber 20 Sek. lang nicht einsetzen. Kann nur bei Humanoiden mit Mana eingesetzt werden. Wenn ihr keinen Zauber zum Rauben findet, wird die Abklingzeit von ‚Gedankenraub‘ abgeschlossen.
    Disziplin
    • Neue Fähigkeit: ‚Gedankenexplosion‘ – Korrosive Schattenenergie strahlt vom Ziel aus, die allen Gegnern innerhalb von 10 Metern um das Ziel im Verlauf von 4,5 Sek. Schattenschaden zufügt.
    • Neue Fähigkeit: ‚Gedankenschlag‘ – Peinigt den Geist eines Ziels mit Schattenschaden. Der Zauber hat außerdem einen zusätzlichen Effekt: ‚Gedankenschlag‘ verhindert einen Teil des durch diesen Gegner erlittenen Schadens.
    • Beim Einsatz von ‚Euphorie‘ wirkt ihr sofort ‚Machtwort: Schild‘ auf euer verbündetes Ziel. Wenn kein Verbündeter anvisiert ist, wird ‚Machtwort: Schild‘ auf euch selbst gewirkt und seine Dauer wird von 10 auf 8 Sek. verringert.
    • ‚Schattenbündnis‘ wurde überarbeitet: Geht einen Schattenpakt ein und heilt das Ziel sowie 4 weitere verletzte Verbündete innerhalb von 30 Metern. Eure Schattenzauber verursachen 9 Sek. lang 25 % mehr Schaden und Heilung, aber ihr könnt keine Heiligzauber wirken. 30 Sek. Abklingzeit, kostet 5 % des Grundmanas.
    • ‚Heilige Nova‘ verursacht jetzt weniger Schaden, wenn sie mehr als 5 Ziele trifft.
    • Folgende Talente wurden angepasst:
      • Neues Talent: ‚Geisthülle‘ (ersetzt ‚Leuchtende Barriere‘): Eure Zauber ‚Sühne‘, ‚Machtwort: Glanz‘ und ‚Abbitte‘ gewähren 10 Sek. lang einen Absorptionsschild statt Heilung. Das Talent ersetzt ‚Euphorie‘, wenn es ausgewählt ist. ‚Geisthülle‘ unterliegt keiner globalen Abklingzeit.
      • ‚Schisma‘ erhöht jetzt euren Zauberschaden gegen das Ziel um 25 % (vorher 40 %).
    Heilig
    • ‚Kreis der Heilung‘ ist jetzt kein Talent mehr und wird von allen Heiligpriestern auf Stufe 39 erlernt.
    • Der Sofortschaden von ‚Heiliges Feuer‘ wurde um 300 % erhöht, hat jetzt aber eine Zauberzeit von 1,5 Sek.
    • ‚Heilige Nova‘ verursacht jetzt weniger Schaden, wenn sie mehr als 5 Ziele trifft.
    • Folgende Talente wurden angepasst:
      • Neues Talent: ‚Erneuerter Glaube‘ (ersetzt ‚Anhaltende Erneuerung‘) – Eure Heilung wird bei Zielen, auf denen euer Zauber ‚Erneuerung‘ aktiv ist, um 10 % erhöht.
      • Neues Talent: ‚Gebetskreis‘ (ersetzt ‚Kreis der Heilung‘) – Der Einsatz von ‚Kreis der Heilung‘ verringert die Zauberzeit eures Zaubers ‚Gebet der Heilung‘ 8 Sek. lang um 25 %.
      • ‚Jenseits‘ erhöht jetzt außerdem die Reichweite eurer Heilzauber, während ‚Geist der Erlösung‘ aktiv ist, um 30 %.
      • ‚Apotheose‘ schließt jetzt beim Einsatz außerdem die Abklingzeit eurer Segensworte ab.
    • Änderungen an PvP-Talenten:
      • Neues PvP-Talent: ‚Kardinalbesserung‘ – ‚Gebet der Besserung‘ heilt das Ziel jetzt um 10 % seiner Maximalgesundheit und ignoriert dabei etwaige Heilungsverringerungseffekte.
      • Neues PvP-Talent: ‚Göttlicher Aufstieg‘ – Ihr steigt in die Luft auf und entgeht so Gefahren. Während ihr schwebt, könnt ihr ausschließlich Heiligzauber wirken.
      • ‚Göttliches Geleit‘ wurde entfernt.
    Schatten
    • Neue Meisterschaft: ‚Schattenwirken‘ – Erhöht euren Schaden für jeden auf dem Ziel aktiven Effekt von ‚Schattenwort: Schmerz‘, ‚Vampirberührung‘ und ‚Verschlingende Seuche‘ um 4 %. Während ‚Leerengestalt‘ aktiv ist, erhalten alle Ziele den maximalen Effekt.
    • Neue Fähigkeit: ‚Verschlingende Seuche‘ – Belegt das Ziel mit einer Krankheit, die sofort Schattenschaden und im Verlauf von 6 Sek. weitere 4 Schattenschaden verursacht. Heilt euch um 300 % des verursachten Schadens.
    • Neue Fähigkeit: ‚Dunkle Gedanken‘ (Passiv) – Für jeden eurer regelmäßigen Schadenseffekte, der auf dem Ziel aktiv ist, haben ‚Gedankenschinden‘ und ‚Gedankenexplosion‘ eine Chance von 2 %, sofort eine Aufladung von ‚Gedankenschlag‘ zu erzeugen. ‚Gedankenschlag‘ wird dadurch zu einem Spontanzauber und kann innerhalb von 6 Sek. während des Kanalisierens von ‚Gedankenschinden‘ oder ‚Gedankenexplosion‘ gewirkt werden.
    • ‚Leerengestalt‘ wurde überarbeitet: Hat jetzt eine Abklingzeit von 90 Sek. und erhöht den Schaden 15 Sek. lang um 20 %. ‚Leerengestalt‘ verringert die Abklingzeit von ‚Gedankenschlag‘ nicht mehr. Stattdessen schließt sie jetzt die Abklingzeit von ‚Gedankenschlag‘ ab und ihr erhaltet 2 Aufladungen, während ‚Leerengestalt‘ aktiv ist. ‚Leerengestalt‘ gewährt nicht mehr alle 0,5 Sek. Tempo.
    • Die Zauberzeit von ‚Leereneruption‘ wurde um 40 % verringert. Der Zauber benötigt jetzt für den Einsatz nicht mehr 90 Wahnsinn.
    • ‚Schattenhafte Erscheinungen‘ wurde überarbeitet: Beim Einsatz von ‚Gedankenschlag‘, ‚Verschlingende Seuche‘ oder ‚Leerenblitz‘ entsteht ein Schatten eurer selbst, der sich auf alle Ziele zubewegt, die von eurer ‚Vampirberührung‘ betroffen sind, und ihnen Schattenschaden zufügt. Kritische Treffer erzeugen zwei Schattenhafte Erscheinungen.
    • ‚Schattenwort: Tod‘ erzeugt keinen Wahnsinn mehr.
    • ‚Gedankenschlag‘ erzeugt jetzt 8 Wahnsinn (vorher 12).
    • ‚Vampirberührung‘ erzeugt jetzt 5 Wahnsinn (vorher 6).
    • ‚Leerenblitz‘ erzeugt jetzt 15 Wahnsinn (vorher 20).
    • ‚Gedankenexplosion‘ erzeugt jetzt 6 Wahnsinn (vorher 8).
    • Folgende Talente wurden angepasst:
      • Neues Talent: ‚Tod und Wahnsinn‘ (ersetzt ‚Schattenhafte Einsicht‘) – Wenn ein Ziel innerhalb von 6 Sek. stirbt, nachdem ihr es mit ‚Schattenwort: Tod‘ getroffen habt, erhaltet ihr 73 Wahnsinn im Verlauf von 4 Sek. und die Abklingzeit von ‚Schattenwort: Tod‘ wird abgeschlossen.
      • Neues Talent: ‚Ausbreitende Dunkelheit‘ (ersetzt ‚Schattenwort: Leere‘) – Nachdem ihr ‚Vampirberührung‘ auf ein Ziel gewirkt habt, ist euer nächster Einsatz von ‚Vampirberührung‘ innerhalb von 8 Sek. ein Spontanzauber, der sofort Schattenschaden verursacht. Dieser Effekt kann nur einmal alle 15 Sek. auftreten.
      • Neues Talent: ‚Psychische Verbindung‘ (ersetzt ‚Schattenwort: Tod‘) – ‚Gedankenschlag‘ fügt allen Zielen innerhalb von 40 Metern, die von eurer ‚Vampirberührung‘ betroffen sind, 50 % seines Schadens zu.
      • Neues Talent: ‚Sengender Alptraum‘ (ersetzt ‚Dunkle Leere‘) – Fügt Gegnern in der Nähe des Ziels sofort Schattenschaden zu und belegt sie mit ‚Schattenwort: Schmerz‘. Wenn der Gegner bereits von ‚Schattenwort: Schmerz‘ betroffen ist, verursacht ‚Sengender Alptraum‘ 185 % mehr Schaden. Kann nur eingesetzt werden, während ‚Gedankenexplosion‘ kanalisiert wird.
      • Neues Talent: ‚Bezichtigung‘ (ersetzt ‚Bleibender Wahnsinn‘) – Belegt das Ziel sofort kostenlos mit ‚Schattenwort: Schmerz‘, ‚Vampirberührung‘ und ‚Verschlingende Seuche‘.
      • Neues Talent: ‚Uralter Wahnsinn‘ (ersetzt ‚Dunkler Aufstieg‘) – Wenn ihr ‚Leerengestalt‘ aktiviert, erhöht sich eure kritische Trefferchance 15 Sek. lang um 30 %. Dieser Effekt wird pro Sekunde um 2 % verringert.
      • Neues Talent: ‚Hungernde Leere‘ (ersetzt ‚Vermächtnis der Leere‘) – ‚Leerenblitz‘ macht euer Ziel verwundbar gegen die Leere, wodurch es vom Priester 6 Sek. lang erhöhten Schaden erleidet. Auf verwundbare Ziele gewirkte ‚Leerenblitze‘ verlängern zusätzlich die Dauer eurer Leerengestalt um 1 Sek. bzw. 2 Sek., wenn ‚Leerenblitz‘ kritisch trifft. Es kann jeweils nur ein Ziel von diesem Effekt betroffen sein.
      • ‚Schattengeschoss‘ wurde überarbeitet: Schleudert einen sich langsam bewegenden, weitreichenden Blitz aus Schattenenergie auf den Zielort, der allen Zielen innerhalb von 8 Metern Schattenschaden zufügt. Wenn ‚Schattengeschoss‘ ein einzelnes Ziel trifft, erleidet es 25 % mehr Schaden durch euren nächsten Einsatz von ‚Schattengeschoss‘ innerhalb von 15 Sek. Bis zu 2-mal stapelbar. Erzeugt 8 Wahnsinn.
      • ‚Leerenstrom‘ unterbricht beim Einsatz euren Wahnsinn nicht mehr, sondern belegt das Ziel mit ‚Verschlingende Seuche‘ und setzt beim Kanalisieren die Dauer eurer regelmäßigen Schattenschadenseffekte zurück.
      • ‚Abstieg in den Wahnsinn‘ erzeugt beim Einsatz nicht mehr sofort 100 Wahnsinn und hat jetzt eine Abklingzeit von 1,5 Min. (vorher 3 Min.). Außerdem wird jetzt ein Herzschlaggeräusch abgespielt, während ‚Abstieg in den Wahnsinn‘ aktiv ist, das schneller wird, wenn der Zauber ausläuft.
    • Änderungen an PvP-Talenten:
      • Neues PvP-Talent: ‚Andauernde Seuche‘ – Erhöht die Dauer eures Zaubers ‚Verschlingende Seuche‘ um 6 Sek.
      • ‚In den Wahnsinn getrieben‘ wurde überarbeitet: Verringert jetzt die Abklingzeit eures Zaubers ‚Leereneruption‘ um 3 Sek., wenn ihr Schaden erleidet.
      • ‚Schattenmanie‘ wurde entfernt.

    Schurke

    WoW Legion Rogue Combat

    Allgemein
    • ‚Blutrote Phiole‘ heilt euch jetzt um 20 % eurer maximalen Gesundheit (vorher 30 %). Die Dauer wurde auf 4 Sek. verringert (vorher 6 Sek.) und die Energiekosten auf 20 verringert (vorher 30).
    • ‚Fieser Trick‘ gewährt jetzt 1 Combopunkt (vorher 2).
    • Alle Schurken können jetzt folgende Fähigkeiten einsetzen:
      • ‚Sofort wirkendes Gift‘ – Überzieht eure Waffen mit einem tödlichen Gift, das 1 Stunde an ihnen haften bleibt. Bei jedem Angriff besteht eine Chance von 30 %, den Gegner zu vergiften, was sofort Naturschaden verursacht.
      • ‚Tückische Klinge‘ – Greift mit eurer Schildhand an, verursacht körperlichen Schaden und vergiftet das Ziel mit einer konzentrierten Form eures nichttödlichen Gifts. Gewährt 1 Combopunkt.
      • ‚Nierenhieb‘ – Finishing-Move, der das Ziel betäubt. Jeder Combopunkt erhöht die Dauer.
      • ‚Wundgift‘ – Überzieht eure Waffen mit einem tödlichen Gift, das 1 Stunde an ihnen haften bleibt. Bei jedem Angriff besteht eine Chance von 30 %, den Gegner zu vergiften, was sofort Naturschaden verursacht und 12 Sek. lang sämtliche erhaltene Heilung um 5 % verringert. Dieser Effekt ist bis zu 3-mal stapelbar.
      • ‚Verkrüppelndes Gift’– Überzieht eure Waffen mit einem nichttödlichen Gift, das 1 Stunde an ihnen haften bleibt. Bei jedem Angriff besteht eine Chance von 30 %, den Gegner zu vergiften. Das Gift verringert die Bewegungsgeschwindigkeit 12 Sek. lang um 50 %.
    Meucheln
    • ‚Verbesserte Gifte‘ hat jetzt einen zusätzlichen Effekt: Eure Waffen werden 33 % schneller mit Gift überzogen.
    • ‚Wundgift‘ hat jetzt einen zusätzlichen Effekt: Der Effekt ist jetzt 2-mal mehr stapelbar.
    • ‚Vendetta‘ unterliegt keiner globalen Abklingzeit mehr.
    • ‚Dolchfächer‘ betrifft jetzt maximal 8 Ziele.
    • Folgende Talente wurden angepasst:
      • Neues Talent: ‚Inbrunst‘ (ersetzt ‚Vergiftete Klinge‘) – Eure Finishing-Moves haben eine gewisse Chance pro Combopunkt, euer Tempo 20 Sek. lang um 2 % zu erhöhen. Dieser Effekt ist bis zu 5-mal stapelbar.
      • ‚Wunder Punkt‘ ist jetzt eine passive Fähigkeit, die ‚Verstümmeln‘ eine Chance von 20 % verleiht, euren nächsten Einsatz von ‚Hinterhalt‘ kostenlos und außerhalb der Verstohlenheit einsetzbar zu machen. Bei Zielen unter 35 % Gesundheit ist die Chance auf 40 % erhöht.
      • Der Schaden von ‚Blutroter Sturm‘ wurde um 30 % erhöht und die Fähigkeit betrifft jetzt maximal 8 Ziele.
      • ‚Toxischer Rausch‘ gewährt euch jetzt 8 Energie (vorher 5), wenn ihr ‚Verstümmeln‘ gegen ein vergiftetes Ziel einsetzt.
    Gesetzlosigkeit
    • ‚Pistolenschuss‘ gilt jetzt für passive Fähigkeiten wie ‚Kampfkraft‘ als Angriff mit der Schildhand. Die Fähigkeit verringert jetzt die Bewegungsgeschwindigkeit um 30 % (vorher 50 %).
    • ‚Schicksalswürfel‘ verbraucht jetzt keine Combopunkte mehr. Die Fähigkeit hat jetzt eine Abklingzeit von 45 Sek. und eine Dauer von 30 Sek. Außerdem ersetzt ‚Zerhäckseln‘ ‚Schicksalswürfel‘ nicht mehr.
    • ‚Handgemenge‘ erhöht nicht mehr das Angriffstempo und gewährt jetzt pro verbrauchtem Combopunkt 2 Sek. lang ‚Zerhäckseln‘.
    • ‚Zwischen die Augen‘ betäubt das Ziel nicht mehr und ersetzt ‚Nierenhieb‘ nicht mehr. Die Fähigkeit hat jetzt eine Abklingzeit von 45 Sek. (vorher 30 Sek.) und erhöht die kritische Trefferchance.
    • ‚Ruhlose Klingen‘ bewirkt jetzt, dass Finishing-Moves zusätzlich die verbleibende Abklingzeit von ‚Schicksalswürfel‘ und ‚Klingenwirbel‘ verringern.
    • Der normale Schaden von ‚Klingenwirbel‘ wurde auf 40 % erhöht (vorher 30 %). Die Fähigkeit verfügt jetzt nicht mehr über 2 Aufladungen und hat eine Abklingzeit von 30 Sek. (vorher 25 Sek. Wiederaufladezeit). Außerdem vergiften Treffer mit ‚Klingenwirbel‘ sekundäre Ziele, wenn eure Waffe mit ‚Sofort wirkendes Gift‘, ‚Verkrüppelndes Gift‘ oder ‚Wundgift‘ überzogen ist.
    • ‚Adrenalinrausch‘ unterliegt keiner globalen Abklingzeit mehr.
    • ‚Klingenwirbel‘ betrifft jetzt maximal 4 zusätzliche Ziele.
    • Folgende Talente wurden angepasst:
      • Neues Talent: ‚Schreckensklingen‘ (ersetzt ‚Zerhäckseln‘) – Greift einen Gegner an, fügt ihm körperlichen Schaden zu und verstärkt eure Waffen für 10 Sek. Dadurch füllt jeder Einsatz von ‚Finsterer Stoß‘, ‚Hinterhalt‘ und ‚Pistolenschuss‘ eure Combopunkte auf, aber jeder Einsatz eines Finishing-Moves zehrt 5 % eurer aktuellen Gesundheit auf.
      • ‚Einziehbarer Haken‘ verringert jetzt die Abklingzeit von ‚Greifhaken‘ um 15 Sek. (vorher 30 Sek.) und erhöht seine Einzugsgeschwindigkeit.
      • ‚Mordlust‘ betrifft jetzt maximal 4 zusätzliche Ziele, während ‚Klingenwirbel‘ aktiv ist.
    Täuschung
    • ‚Schattentanz‘ hat jetzt 1 Aufladung (vorher 2). Gewährt jetzt 8 Sek. lang alle Kampfboni von ‚Verstohlenheit‘ (vorher 5 Sek.) und erhöht außerdem den verursachten Schaden um 15 %.
    • ‚Schwäche finden‘ wird jetzt durch alle Angriffe aus der Verstohlenheit ausgelöst (vorher durch ‚Schattenschlag‘ und ‚Fieser Trick‘). Außerdem bewirkt ‚Schwäche finden‘, dass all eure Angriffe 18 Sek. lang 30 % der Rüstung des Ziels umgehen (vorher 40 %).
    • ‚Ausweiden‘ verursacht jetzt nicht mehr 50 % mehr Schaden. Die Fähigkeit fügt jetzt Zielen, auf denen euer Zauber ‚Schwäche finden‘ aktiv ist, zusätzlich 50 % Schattenschaden zu.
    • ‚Meucheln‘ hat jetzt einen zusätzlichen Effekt: Wenn ihr hinter eurem Ziel seid, deckt ‚Meucheln‘ nun auch eine Schwäche in seiner Verteidigung auf und belegt es für 6 Sek. mit ‚Schwäche finden‘.
    • ‚Symbole des Todes‘ hat jetzt einen zusätzlichen Effekt: Durch ‚Symbole des Todes‘ erzielt eure nächste Combopunkte erzeugende Fähigkeit einen kritischen Treffer.
    • ‚Schattenklingen‘ unterliegt keiner globalen Abklingzeit mehr.
    • ‚Nachtklinge‘ wurde entfernt.
    • ‚Shurikensturm‘ betrifft jetzt maximal 8 Ziele.
    • Folgende Talente wurden angepasst:
      • Neues Talent: ‚Konzentration‘ (ersetzt ‚Schwäche finden‘) – Wenn ihr in Verstohlenheit übergeht, gewährt euer nächster Einsatz von ‚Schattenschlag‘ 10 Sek. lang ‚Zerhäckseln‘ und erzeugt 2 zusätzliche Combopunkte, wenn ‚Zerhäckseln‘ aktiv ist.
      • Der Schaden von ‚Dunkler Schatten‘ wurde um 5 % erhöht.
      • Der Schaden von ‚Geheimtechnik‘ wurde um 20 % erhöht und die Fähigkeit betrifft jetzt maximal 6 Ziele.
      • ‚Wachsende Schatten‘ bewirkt jetzt, dass eure Finishing-Moves die verbleibende Abklingzeit von ‚Schattentanz‘ um 0,5 Sek. pro verbrauchtem Combopunkt verringern (vorher 1 Sek. pro verbrauchtem Combopunkt).
    • Änderungen an PvP-Talenten:
      • ‚Tückische Klinge‘ ist jetzt kein Talent mehr und wird von allen Schurken auf Stufe 32 erlernt.

    Schamane

    WoW Shaman Laughing Orc title

    Allgemein
    • Neue passive Fähigkeit: ‚Verbesserte Reinkarnation‘ – ‚Reinkarnation‘ belebt euch jetzt mit 20 % zusätzlicher Gesundheit wieder.
    • Alle Schamanen können jetzt folgende Fähigkeiten einsetzen:
      • Neue Fähigkeit: ‚Waffe der Flammenzunge‘ – Verstärkt eure Waffen für 1 Stunde mit Feuer, wodurch jeder eurer Angriffe zusätzlichen Feuerschaden verursacht.
      • ‚Kettenheilung‘ – Heilt das verbündete Ziel und springt dann auf die 2 am schwersten verletzten Verbündeten in der Nähe über, um sie zu heilen (3 für Wiederherstellung). Mit jedem Sprung verringert sich die Heilung um 30 %.
      • ‚Totem des heilenden Flusses‘ – Beschwört für 15 Sek. ein Totem zu euren Füßen, das ein verletztes Gruppen- oder Schlachtzugsmitglied innerhalb von 40 Metern alle 2 Sek. heilt.
      • ‚Blitzschlagschild‘ – Umgibt euch 30 Min. lang mit einem Blitzschild. Es besteht eine Chance von 100 %, dass Nahkampfangreifer Naturschaden erleiden. Es kann immer nur ein Elementarschild beim Schamanen aktiv sein.
      • ‚Kettenblitzschlag‘ – Schleudert einen Blitzschlag auf den Gegner, der Naturschaden verursacht und auf Gegner in der Nähe überspringt. Wirkt auf insgesamt 3 Ziele.
      • ‚Flammenschock‘ – Versengt das Ziel mit Feuer und verursacht Feuerschaden sowie anschließend im Verlauf von 18 Sek. zusätzlichen Feuerschaden.
      • ‚Frostschock‘ – Unterkühlt das Ziel sofort mit Frost, verursacht Frostschaden und verringert die Bewegungsgeschwindigkeit des Ziels für 6 Sek. um 50 %.
    • Änderungen an PvP-Talenten:
      • ‚Totem des Himmelszorns‘, ‚Totem der Erdung‘ und ‚Totem des Gegenschlags‘ haben jetzt 50 Gesundheit (vorher 5). Jeder erlittene Schaden zerstört das Totem sofort.
    Elementar
    • Neue Fähigkeit: ‚Gunst des Geistwandlers‘ – Ein Ruf nach Führung durch die Geister gestattet es dem Schamanen 15 Sek. lang, Schamanenzauber aus der Bewegung heraus zu wirken. Kann während des Wirkens anderer Zauber gewirkt werden.
    • ‚Flammenschock‘ hat jetzt eine Dauer von 18 Sek. (vorher 24 Sek.).
    • ‚Blitzschlagschild‘: Erzeugt 5 Mahlstrom, wenn der Schamane angegriffen wird.
    • Die Auslösungschance von ‚Lavasog‘ wurde auf 10 % verringert (vorher 15 %).
    • Das Talent ‚Führung der Ahnen‘ unterliegt keiner globalen Abklingzeit mehr.
    • Folgende Talente wurden angepasst:
      • Neues Talent: ‚Widerhallender Schock‘ (ersetzt ‚Ruf des Donners‘) – Schockt das Ziel, fügt ihm Elementarschaden zu und erschafft ein Echo der Ahnen. Das Echo bewirkt, dass 1 Sek. nach eurem nächsten Einsatz eines direkten Schadens- oder Heilzaubers dieser kostenlos ein zweites Mal gewirkt wird.
      • Neues Talent: ‚Statische Entladung‘ – Entlädt überschüssige Energie eures Blitzschlagschilds und fügt einem Gegner innerhalb von 40 Metern 3 Sek. lang alle 0,5 Sek. Naturschaden zu. Bevorzugt Ziele, auf denen euer Zauber ‚Flammenschock‘ aktiv ist.
      • ‚Elementarschlag‘ erhöht jetzt euren kritischen Trefferwert, euer Tempo oder eure Meisterschaft um 3 % und erzeugt 30 Mahlstrom. ‚Elementarschlagüberladung‘ erzeugt 15 Mahlstrom.
      • ‚Totembeherrschung‘ wurde entfernt.
      • ‚Aszendenz‘ feuert jetzt eine ‚Lavaeruption‘ auf alle Ziele ab, auf denen euer Zauber ‚Flammenschock‘ aktiv ist, und setzt beim Aktivieren die Effektdauer von ‚Flammenschock‘ jeweils auf bis zu 18 Sek. zurück.
      • Der ‚Meteor‘ des Urfeuerelementars von ‚Urelementarist‘ betrifft jetzt maximal 8 Ziele.
      • Das ‚Auge des Sturms‘ des Ursturmelementars von ‚Urelementarist‘ betrifft jetzt maximal 6 Ziele pro Schadensimpuls.
    Verstärkung
    • Die Ressource Mahlstrom und die zugehörige Mahlstromleiste wurden entfernt.
    • New Fähigkeit: ‚Waffe des Windzorns‘ (ersetzt die passive Fähigkeit ‚Windzorn‘) – Verzaubert eure Waffenhandwaffe 30 Min. lang mit dem Element des Windes. Jeder eurer Angriffe mit der Waffenhand hat eine Chance von 25 %, zwei zusätzliche Angriffe auszulösen, die jeweils körperlichen Schaden verursachen.
    • Neue Fähigkeit: ‚Totem des Windzorns‘ – Beschwört ein Totem des Windzorns mit 5 Gesundheit zu Füßen des Zaubernden, das 2 Min. lang bestehen bleibt. Gruppenmitglieder innerhalb von 30 Metern haben bei automatischen Angriffen eine Chance von 10 %, erneut zuzuschlagen.
    • ‚Waffe des Mahlstroms‘ wurde überarbeitet: Wenn ihr mit einer Nahkampfwaffe Schaden verursacht, besteht eine Chance, dass ihr ‚Waffe des Mahlstroms‘ erhaltet. Dieser Effekt ist bis zu 10-mal stapelbar. Jeder Stapel von ‚Waffe des Mahlstroms‘ verringert die Zauberzeit eures nächsten Schadens- oder Heilzaubers um 20 % und erhöht den Schaden oder die Heilung eures nächsten Zaubers um 20 %. Es können jeweils 5 Stapel von ‚Waffe des Mahlstroms‘ gleichzeitig verbraucht werden.
    • ‚Wildgeist‘ erzeugt jetzt sofort einen Stapel von ‚Waffe des Mahlstroms‘ sowie 15 Sek. lang alle 3 Sek. lang einen weiteren Stapel.
    • ‚Blitzschlagschild‘ hat jetzt einen zusätzlichen Effekt: Wenn ‚Blitzschlagschild‘ Schaden verursacht, habt ihr eine Chance von 50 %, einen Stapel von ‚Waffe des Mahlstroms‘ zu erzeugen.
    • ‚Kettenblitzschlag‘ hat jetzt einen zusätzlichen Effekt: Wenn ‚Kettenblitzschlag‘ mehr als 1 Ziel trifft, erhöht jedes getroffene Ziel den Schaden eures nächsten Einsatzes von ‚Tobende Blitze‘ um 20 %.
    • ‚Sturmbringer‘ bewirkt jetzt nicht mehr, dass euer nächster Einsatz von ‚Sturmschlag‘ keine Abklingzeit auslöst, hat aber immer noch eine Chance von 5 %, die verbleibende Abklingzeit von ‚Sturmschlag‘ abzuschließen.
    • Der Schaden von ‚Lavapeitsche‘ wurde um 50 % verringert. Die Fähigkeit hat jetzt eine Abklingzeit von 12 Sek. und einen zusätzlichen Effekt: Erhöht den Schaden um 100 %, wenn eure Schildhandwaffe mit ‚Waffe der Flammenzunge‘ verzaubert ist.
    • ‚Frostbrand‘ wurde durch ‚Frostschock‘ ersetzt.
    • ‚Frostschock‘ teilt sich eine Abklingzeit mit ‚Flammenschock‘.
    • Die Abklingzeit von ‚Frostschock‘ und ‚Flammenschock‘ wird jetzt durch Tempo verringert.
    • ‚Flammenzunge‘ wurde durch ‚Waffe der Flammenzunge‘ ersetzt.
    • ‚Felsbeißer‘ wurde entfernt.
    • ‚Tobende Blitze‘ fügt zusätzlichen Zielen jetzt weniger Schaden zu.
    • Folgende Talente wurden angepasst:
      • Neues Talent: ‚Peitschende Flammen‘ (ersetzt ‚Felsfaust‘) – ‚Lavapeitsche‘ erhöht jetzt den Schaden, den das Ziel durch ‚Flammenschock‘ erleidet, 12 Sek. lang um 100 %.
      • Neues Talent: ‚Sturmhagel‘ (ersetzt ‚Erdrutsch‘) – ‚Sturmschlag‘ hat eine Chance von 25 %, das Ziel ein zweites Mal zu treffen und ihm 40 % des normalen Schadens zuzufügen.
      • Neues Talent: ‚Eisschlag‘ (ersetzt ‚Totembeherrschung‘) – Fügt eurem Ziel Frostschaden zu und verlangsamt es 6 Sek. lang um 50 %. ‚Eisstoß‘ schließt außerdem die Abklingzeit eurer Zauber ‚Flammenschock‘ und ‚Frostschock‘ ab.
      • Neues Talent: ‚Elementarattacke‘ (Passiv) (ersetzt ‚Überladen‘) – Erhöht den Schaden von ‚Sturmschlag‘ um 15 % und ‚Sturmschlag‘ erzeugt jetzt 1 Stapel von ‚Waffe des Mahlstroms‘.
      • Neues Talent: ‚Feuernova‘ (ersetzt ‚Brandattacke‘) – Lässt Ziele, die vom Effekt eures Zaubers ‚Flammenschock‘ betroffen sind, eine Feuerwelle ausstoßen, die bis zu 6 Zielen im Umkreis von 8 Metern Feuerschaden zufügt.
      • Neues Talent: ‚Sturmhüter‘ (ersetzt ‚Zorn der Luft‘) – Lädt euch mit Blitzen auf, sodass eure nächsten 2 Einsätze von ‚Blitzschlag‘ oder ‚Kettenblitzschlag‘ 150 % mehr Schaden verursachen und zu Spontanzaubern werden.
      • ‚Heiße Hand‘ bewirkt jetzt, dass automatische Nahkampfangriffe eine Chance von 5 % haben, die Abklingzeit von ‚Lavapeitsche‘ um 75 % zu verringern und den Schaden von ‚Lavapeitsche‘ um 100 % zu erhöhen, während ‚Waffe der Flammenzunge‘ aktiv ist. Hält 8 Sek. lang an.
      • ‚Elementarschlag‘ erhöht jetzt euren kritischen Trefferwert, euer Tempo oder eure Meisterschaft um 3 %.
      • Der durch ‚Kraftvolle Winde‘ hervorgerufene Bonusschaden von ‚Windzorn‘ beträgt jetzt 50 % (vorher 80 %).
      • ‚Hagelsturm‘ wurde überarbeitet: Jeder verbrauchte Stapel von ‚Waffe des Mahlstroms‘ erhöht den Schaden eures nächsten Einsatzes von ‚Frostschock‘ um 35 %. Euer nächster Einsatz von ‚Frostschock‘ trifft pro verbrauchtem Stapel von ‚Waffe des Mahlstroms‘ 1 zusätzliches Ziel.
      • ‚Zerschlagung‘ hat jetzt keine Mahlstromkosten mehr und kostet stattdessen 6 % eures Manas.
      • ‚Aszendenz‘ löst jetzt beim Aktivieren eine Explosion aus, die allen Gegnern innerhalb von 8 Metern Naturschaden zufügt.
    Wiederherstellung
    • Neue Fähigkeit: ‚Wasserschild‘ – Der Zaubernde wird von Wasserkugeln umgeben, die alle 5 Sek. 50 Mana gewähren. Wenn ein Nahkampfangriff den Zaubernden trifft, erhält er 2 % seines Manas zurück. Dieser Effekt kann nur einmal alle paar Sekunden auftreten. Es kann immer nur ein Elementarschild aktiv sein.
    • Neue Fähigkeit: ‚Totem der Manaflut‘ – Beschwört für 8 Sek. ein Totem der Manaflut zu Füßen des Zaubernden. Die Manaregenerationsrate von Gruppen- und Schlachtzugsmitgliedern innerhalb von 10 Metern um das Totem wird um 100 % erhöht.
    • ‚Erdschild‘ ist jetzt kein Talent mehr und wird von allen Wiederherstellungsschamanen auf Stufe 22 erlernt.
    • Die Dauer von ‚Springflut‘ beträgt jetzt 18 Sek. (vorher 15 Sek.).
    • ‚Flammenschock‘ hat jetzt eine Dauer von 18 Sek. (vorher 21 Sek.).
    • Die Auslösungschance von ‚Lavasog‘ wurde auf 10 % verringert (vorher 15 %).
    • Folgende Talente wurden angepasst:
      • Neues Talent: ‚Woge der Erde‘ (ersetzt ‚Erdschild‘) – Verbraucht bis zu 3 Aufladungen von ‚Erdschild‘, um bis zu 3 Verbündete in der Nähe des Ziels eures Zaubers ‚Erdschild‘ pro verbrauchter Aufladung um zu heilen.
      • ‚Strom‘ erhöht jetzt die Initialheilung von ‚Springflut‘ um 20 % (vorher 30 %).

    Hexenmeister

    Allgemein
    • Neue Fähigkeit: ‚Teufelsbeherrschung‘ – Die Zauberzeit eures nächsten Beschwörungszaubers für Wichtel, Leerwandler, Sukkuben oder Teufelsjäger ist um 5,5 Sek. verringert.
    • Neue Fähigkeit: ‚Ritual der Verdammnis‘ – Beginnt ein Ritual, das einen zufälligen Teilnehmer opfert, um eine Verdammniswache zu beschwören. Der Zaubernde und 4 zusätzliche Gruppenmitglieder werden benötigt, um das Ritual abzuschließen.
    • ‚Dämonischer Zirkel‘ ist jetzt kein Talent mehr und wird von allen Hexenmeistern auf Stufe 41 erlernt.
    • ‚Dämonisches Tor‘ verschwindet nicht mehr, wenn der Zaubernde stirbt. Wenn das Tor kurz davor ist zu verschwinden, beginnt es sich aufzulösen und warnt so den Zaubernden und Verbündete, dass sie es möglicherweise erneuern sollten.
    • ‚Dämonensklave‘ wurde in ‚Dämon unterwerfen‘ umbenannt.
    • ‚Auge von Kilrogg‘ kann jetzt in Arenen und Schlachtfeldern verwendet sowie von gegnerischen Spielern getötet werden. Es verfügt über 1 % der Gesundheit des Zaubernden (vorher 100 %).
    • Die Zauberzeit der Beschwörungszauber für Wichtel, Leerwandler, Teufelsjäger, Teufelswache und Sukkubus wurde auf 6 Sek. erhöht (vorher 2,5 Sek.).
    • Alle Hexenmeister können jetzt folgende Fähigkeiten einsetzen:
      • ‚Fluch der Sprachen‘ – Zwingt das Ziel für 30 Sek. Dämonisch zu sprechen und erhöht so die Zauberzeit aller Zauber um 30 %. Pro Ziel können Hexenmeister immer nur einen Fluch aktiv haben.
      • ‚Fluch der Schwäche‘ – Erhöht die Zeit zwischen Angriffen eines Feindes 2 Min. lang um 20 %.
      • ‚Fluch der Erschöpfung‘ – Verringert die Bewegungsgeschwindigkeit des Ziels 8 Sek. lang um 50 %.
    • Folgende Talente wurden angepasst:
      • Neues Talent: ‚Schreckensgeheul‘ (ersetzt ‚Dämonischer Zirkel‘) – Ihr stoßt ein schreckliches Geheul aus, das 5 Gegner innerhalb von 10 Metern in die Flucht schlägt und sie für 20 Sek. desorientiert. Schaden kann den Effekt abbrechen.
      • ‚Dunkler Pakt‘ gewährt jetzt außerdem 20 Sek. lang zusätzliche Gesundheit.
      • ‚Furor der Dunkelheit‘ erhöht jetzt zusätzlich den Radius von ‚Schattenfuror‘ um 2 Meter.
    • Änderungen an PvP-Talenten:
      • Neues PvP-Talent: ‚Fluch verstärken‘ – Euer nächster Einsatz von ‚Fluch der Erschöpfung‘, ‚Fluch der Sprachen‘ oder ‚Fluch der Schwäche‘ ist verstärkt.
        • ‚Fluch der Erschöpfung‘: Verringert die Bewegungsgeschwindigkeit des Ziels zusätzlich um 20 %.
        • ‚Fluch der Sprachen‘: Erhöht die Zauberzeit um zusätzliche 30 %.
        • ‚Fluch der Schwäche‘: Der Gegner kann keine kritischen Treffer landen.
      • ‚Tormeisterschaft‘ ist jetzt für alle Hexenmeister verfügbar – Erhöht die Reichweite eurer Fähigkeit ‚Dämonisches Tor‘ um 20 Meter und verringert die Zauberzeit um 30 %. Verringert außerdem die Zeitabstände, in denen Spielercharaktere euer ‚Dämonisches Tor‘ benutzen können, um 15 Sek.
      • Die Effizienz von ‚Fluch der Sprachen‘ ist im PvP auf 15 % verringert. Diese Effizienz kann mit dem Talent ‚Fluch verstärken‘ auf 30 % erhöht werden.
      • ‚Fluch der Zerbrechlichkeit‘ wurde in ‚Bann der Zerbrechlichkeit‘ umbenannt.
      • ‚Fesselnde Flammen‘ wurde entfernt.
    Gebrechen
    • Neue Fähigkeit: ‚Unheilvolle Euphorie‘ – Eure regelmäßigen Schadenseffekte brechen auf allen Zielen aus und verursachen pro Effekt Schattenschaden.
    • ‚Instabiles Gebrechen‘ hat jetzt eine Dauer von 16 Sek. (vorher 8 Sek.), kostet keine Seelensplitter mehr und kann nicht mehr gestapelt werden.
    • Der erlittene Schaden, wenn ‚Instabiles Gebrechen‘ gebannt wird, wurde erheblich erhöht.
    • ‚Aussaat‘ pflanzt jetzt in 2 zusätzliche Gegner eine Dämonensaat ein (vorher 1 Gegner).
    • ‚Schattenumschlingung‘ ist jetzt kein Talent mehr und wird in Shadowlands von allen Gebrechenhexenmeistern erlernt.
    • Folgende Talente wurden angepasst:
      • Neues Talent: ‚Unausweichliches Ableben‘ (ersetzt ‚Todesblitz‘) – Wenn ihr einem Gegner mit ‚Agonie‘ Schaden zufügt, wird der Schaden eures nächsten Einsatzes von ‚Blutsauger‘ um 15 % erhöht. Dieser Effekt ist bis zu 50-mal stapelbar.
      • Neues Talent: ‚Dunkler Rufer‘ (ersetzt ‚Schattenumschlingung‘) – Verringert die Abklingzeit von ‚Dunkelblick beschwören‘ um 1 Min.
      • ‚Einbruch der Nacht‘ wird öfter ausgelöst, wenn ‚Verderbnis‘ auf weitere Ziele überspringt.
      • ‚Höllenqual‘ bewirkt jetzt, dass der Schaden von ‚Agonie‘ bei 4 Stapeln beginnt und bis zu 18 Stapel ansteigen kann (vorher 15 Stapel).
      • ‚Todesblitz‘ wurde entfernt und ist jetzt ein PvP-Talent.
      • Die Dauer von ‚Heimsuchung‘ beträgt jetzt 18 Sek. (vorher 15 Sek.).
      • ‚Finstere Seele: Elend‘ unterliegt keiner globalen Abklingzeit mehr.
    • Änderungen an PvP-Talenten:
      • Neues PvP-Talent: ‚Ungezügelte Gebrechen‘ – ‚Instabiles Gebrechen‘ kann jetzt auf bis zu 3 Ziele angewandt werden.
      • Neues PvP-Talent: ‚Todesblitz‘ – Feuert einen Todesblitz auf das Ziel. Verursacht 60 % des gesamten verbleibenden Schadens, den auf das Ziel wirkende Effekte mit regelmäßigem Schaden noch verursachen würden. Mit dem Talent ‚Absolute Verderbnis‘ werden bis zu 14 Sek. des Schadens eurer Fähigkeit ‚Verderbnis‘ dafür angerechnet. Kostet 3 Seelensplitter.
      • ‚Seele brechen‘ verbraucht jetzt alle eure Verderbniseffekte auf den nächsten 5 Gegnern und nicht mehr eure regelmäßigen Schadenseffekte. Euer Tempo wird nicht mehr für jeden von ‚Seele brechen‘ getroffenen Gegner erhöht.
      • ‚Fluch der Schatten‘ wurde in ‚Bann der Schatten‘ umbenannt.
    Dämonologie
    • Wildwichtel erscheinen jetzt nach dem Einsatz von ‚Hand von Gul’dan‘ schneller und 2-3 Wichtel erscheinen schneller hintereinander. Zusätzlich werden sie sich jetzt zum Hexenmeister teleportieren, wenn die Wegfindung nicht wie vorgesehen funktioniert.
    • ‚Axtwurf‘ unterbricht jetzt gegen Betäubungen immune Ziele wie Dungeon- oder Schlachtzugbosse. Das wirkt sich nicht auf den PvP-Kampf aus.
    • ‚Teufelssturm‘ betrifft jetzt maximal 8 Ziele.
    • Folgende Talente wurden angepasst:
      • ‚Kraftentzug‘ erhöht jetzt zusätzlich den Schaden eurer nächsten 2 Einsätze von ‚Dämonenblitz‘ um 30 %.
      • ‚Dämonischer Ruf‘ verringert die Seelensplitterkosten von ‚Schreckenspirscher rufen‘ um 2.
      • ‚Verdammnis‘ verfügt nicht mehr über eine geringe Chance, eine Verdammniswache zu beschwören, wenn das Ziel getötet wird.
      • ‚Aus den Schatten‘ wird jetzt von ‚Schreckensbiss‘ ausgelöst (wurde vorher von ‚Schreckenspirscher rufen‘ ausgelöst).
      • Die Angriffskraft der von ‚Innere Dämonen‘ beschworenen, zufälligen Dämonen wurde um 21 % erhöht.
      • Die Angriffskraft der von ‚Netherportal‘ beschworenen Dämonen wurde um 21 % erhöht.
      • ‚Dämonisches Aufzehren‘ opfert keine Wichtel mehr. Stattdessen entzieht ‚Dämonisches Aufzehren‘ jetzt allen aktiven Dämonen 15 % Gesundheit und stärkt sich selbst je nach verbrauchter Gesundheit.
    Zerstörung
    • Folgende Talente wurden angepasst:
      • ‚Seelenfeuer‘ erzeugt jetzt 1 Seelensplitter (vorher 4 Seelensplitterfragmente), wendet ‚Feuerbrand‘ an, hat eine Zauberzeit von 3,5 Sek. (vorher 1,5 Sek.) und eine Abklingzeit von 45 Sek. (vorher 20 Sek.).
      • ‚Schattenbrand‘ kostet jetzt einen Seelensplitter, hat eine kritische Trefferchance von 50 % gegen Ziele, die über höchstens 20 % ihrer Gesundheit verfügen. Die Abklingzeit wird jetzt durch Tempo verringert.
      • ‚Feuer und Schwefel‘ erzeugt jetzt 2 Seelensplitterfragmente (vorher 1).
      • ‚Inferno‘ erhöht jetzt zusätzlich den Schaden von ‚Feuerregen‘ um 20 %.
      • ‚Grimoire der Überlegenheit‘ wurde in ‚Chaosregen‘ umbenannt. Jeder von euch verbrauchte Seelensplitter hat jetzt eine Chance von 20 %, eine zusätzliche Höllenbestie zu beschwören, die 10 Sek. lang bestehen bleibt (hat vorher den Schaden von ‚Chaosblitz‘ um 8 % erhöht).
      • ‚Loderndes Feuer‘ wurde überarbeitet: ‚Feuersbrunst‘ erhöht jetzt 8 Sek. lang den Schaden von ‚Seelenfeuer‘, ‚Dämonenfeuer kanalisieren‘, ‚Feuerbrand‘, ‚Verbrennen‘ und ‚Feuersbrunst‘ um 30 %.
      • Der Schaden gegen das Primärziel von ‚Dämonenfeuer kanalisieren‘ wurde um 10 % erhöht.
      • ‚Finstere Seele: Instabilität‘ unterliegt keiner globalen Abklingzeit mehr.

    Krieger

    WoW Legion warrior furor

    Allgemein
    • ‚Wirbelwind‘ betrifft jetzt maximal 5 Ziele.
    • Alle Krieger können jetzt folgende Fähigkeiten einsetzen:
      • Neue Fähigkeit: ‚Zerschmetternder Wurf‘ – Schleudert eure Waffe auf den Gegner, verursacht körperlichen Schaden, ignoriert Rüstung und entfernt alle magischen Unverwundbarkeitseffekte. Fügt Absorptionsschilden bis zu 500 % mehr Schaden zu.
      • Neue Fähigkeit: ‚Einschreiten‘ – Läuft mit hoher Geschwindigkeit auf einen Verbündeten zu und fängt dabei 6 Sek. lang alle gegen diesen gerichteten Nahkampf- und Fernkampfangriffe ab, solange er sich innerhalb von 10 Metern aufhält.
      • ‚Zerschmettern‘ – Zerschmettert einen Gegner und fügt ihm körperlichen Schaden zu.
      • ‚Schildblock‘ – Hebt euren Schild und blockt 6 Sek. lang jeden eintreffenden Nahkampfangriff.
      • ‚Kniesehne‘ – Fügt dem Gegner körperlichen Schaden zu und verstümmelt ihn, wodurch seine Bewegungsgeschwindigkeit 15 Sek. lang um 50 % verringert wird.
      • ‚Wirbelwind‘ – Entfesselt einen Wirbel aus Stahl und fügt bis zu 5 Gegnern in der Nähe körperlichen Schaden zu.
      • ‚Zauberreflexion‘ – Ist kein PvP-Talent mehr. Hebt eure Waffe, reflektiert auf euch gewirkte Zauber und verringert euren erlittenen Magieschaden um 20 %. Hält 5 Sek. lang an oder bis ein Zauber reflektiert wurde.
      • ‚Zähne zusammenbeißen‘ – Bezwingt den Schmerz und ignoriert so 50 % des erlittenen Schadens. Es wird maximal das Doppelte des gesamten erlittenen Schadens verhindert.
      • ‚Schildschlag‘ – Verpasst dem Ziel einen heftigen Schlag mit eurem Schild und verursacht körperlichen Schaden.
    • Änderungen an PvP-Talenten:
      • Neues PvP-Talent: ‚Überwachung‘ (ersetzt ‚Zauberreflexion‘) – Wenn ihr ‚Einschreiten‘ bei einem Verbündeten einsetzt, erhält dieser ‚Zauberreflexion‘ für 5 Sek. oder bis ein Zauber reflektiert wird.
    armas
    • Neue Fähigkeit: ‚Durchdringendes Heulen‘ – Verlangsamt alle Gegner innerhalb von 12 Metern 8 Sek. lang um 70 %.
    • ‚Meisterschaft: Tiefe Wunden‘ wurde überarbeitet: ‚Tödlicher Stoß‘, ‚Spalten‘, Verheerer‘, ‚Kolossales Schmettern‘, ‚Kriegsbrecher‘ und ‚Klingensturm‘ verursachen ‚Tiefe Wunden‘, die im Verlauf von 12 Sek. Blutungsschaden verursachen und den Schaden, den der Gegner durch euch erleidet, um 9 % erhöhen.
    • ‚Weitreichende Stöße‘ unterliegt jetzt einer globalen Abklingzeit von 0,75 Sek. (vorher 1,5 Sek.).
    • ‚Klingensturm‘ betrifft jetzt maximal 8 Ziele.
    • Folgende Talente wurden angepasst:
      • ‚Schlachteifer‘ erhöht den Schaden von ‚Wirbelwind‘ nicht mehr.
      • ‚Verwunden‘ hat jetzt eine Dauer von 15 Sek. (vorher 12 Sek.). Zusätzlich erhöht ‚Verwunden‘ den kritischen Schaden, den das Ziel durch Fähigkeiten des wirkenden Kriegers erleidet, um 10 %.
      • ‚Kollateralschaden‘ wurde überarbeitet: Nach dem Ende von ‚Weitreichende Stöße‘ verursacht euer nächster Einsatz von ‚Wirbelwind‘ für jede Fähigkeit, die während ‚Weitreichende Stöße‘ einem Sekundärziel Schaden zugefügt hat, 25 % mehr Schaden.
      • ‚Spalten‘ wurde überarbeitet: Ersetzt ‚Weitreichende Stöße‘. Greift bis zu 5 Gegner vor euch an, fügt ihnen körperlichen Schaden zu und belegt sie mit ‚Tiefe Wunden‘. ‚Spalten‘ verbraucht euren Effekt von ‚Überwältigen‘, um erhöhten Schaden zu verursachen.
      • ‚Tödliche Gelassenheit‘ wurde überarbeitet: Verringert die Wutkosten eurer nächsten 4 Fähigkeiten um 100 %. Passiv: Erhöht eure maximale Wut um 30.
      • ‚Schreckenshiebe‘ wurde überarbeitet: ‚Überwältigen‘ besitzt 2 Aufladungen und ruft eine seismische Welle hervor, die bis zu 5 Gegnern in einer Linie von 10 Metern Schaden zufügt.
      • Die Abklingzeit von ‚Verheerer‘ beträgt jetzt 45 Sek. (vorher 1 Min.), die Dauerwurde auf 12 Sek. (vorher 7 Sek.) erhöht, die Dauer des regelmäßigen Schadens wurde auf 2 Sek. erhöht (vorher 1 Sek.) und Gegner in der Nähe werden jetzt im Kampf verfolgt. Zusätzlich betrifft ‚Verheerer‘ jetzt maximal 8 Ziele.
      • Die Heilung von ‚Bevorstehender Sieg‘ wurde auf 30 % erhöht (vorher 20 %).
      • ‚Avatar‘ unterliegt keiner globalen Abklingzeit mehr.
    Furor
    • Neue Fähigkeit: ‚Zielstrebiger Furor‘ (Passiv) – Wenn ihr mit zwei einhändigen Waffen kämpft, ist euer verursachter Schaden um 12 % und eure Bewegungsgeschwindigkeit um 5 % erhöht.
    • ‚Blutdurst‘ stellt jetzt 3 % eurer Gesundheit wieder her (vorher 5 %).
    • ‚Toben‘ kostet jetzt 80 Wut (vorher 85).
    • ‚Tollkühnheit‘ erzeugt jetzt sofort zusätzliche 40 Wut.
    • Die Wutkosten von ‚Durchdringendes Heulen‘ wurden entfernt, die Abklingzeit beträgt jetzt 30 Sek. (vorher 0 Sek.) und der Radius beträgt 12 Meter (vorher 15 Meter). Die Fähigkeit verringert jetzt die Bewegungsgeschwindigkeit von Gegnern um 70 % (vorher 50 %) und die Dauer beträgt 8 Sek. (vorher 15 Sek.).
    • ‚Tollkühnheit‘ unterliegt keiner globalen Abklingzeit mehr.
    • ‚Klingensturm‘ betrifft jetzt maximal 8 Ziele.
    • Folgende Talente wurden angepasst:
      • Neues Talent: ‚Raserei‘ (ersetzt ‚Innere Wut‘) – ‚Toben‘ erhöht 12 Sek. lang euer Tempo um 3 %. Bis zu 3-mal stapelbar. Dieser Effekt wird zurückgesetzt, wenn ihr mit ‚Toben‘ ein anderes Primärziel angreift.
      • Neues Talent: ‚Ansturm‘ (ersetzt ‚Wütendes Schlitzen‘) – Greift brutal einen Gegner an und fügt ihm körperlichen Schaden zu. Benötigt ‚Wutanfall‘. Erzeugt 15 Wut.
      • Neues Talent: ‚Grausamkeit‘ – Während ‚Wutanfall‘ verursacht ‚Wütender Schlag‘ 20 % mehr Schaden und hat eine Chance von 30 %, seine eigene Abklingzeit sofort abzuschließen.
      • Neues Talent: ‚Brodeln‘ (ersetzt ‚Gemetzel‘) – ‚Blutdurst‘ erzeugt zusätzliche 2 Wut oder zusätzliche 4 Wut, wenn die Fähigkeit euer Primärziel kritisch trifft.
      • ‚Frischfleisch‘ erhöht die Heilung von ‚Blutdurst‘ nicht mehr. ‚Frischfleisch‘ bewirkt jetzt, dass ‚Blutdurst‘ euch jetzt immer in einen ‚Wutanfall‘ versetzt, wenn ihr zum ersten Mal ein Ziel mit ‚Blutdurst‘ angreift.
      • ‚Massaker‘ hat jetzt einen zusätzlichen Effekt: Verringert die Abklingzeit von ‚Hinrichten‘ um 1,5 Sek.
      • ‚Drachengebrüll‘ hat jetzt eine Abklingzeit von 30 Sek. (vorher 35 Sek.), verringert die Bewegungsgeschwindigkeit von Gegnern nicht mehr und verursacht bei kritischen Treffern den dreifachen normalen Schaden.
      • ‚Wutschäumender Berserker‘ wurde überarbeitet: ‚Toben‘ hat eine Chance von 20 %, sofort 40 Wut zurückzuerstatten.
      • ‚Metzger‘ wurde überarbeitet: ‚Wirbelwind‘ verursacht 30 % mehr Schaden und betrifft jetzt eure 4 nächsten Nahkampfangriffe gegen einzelne Ziele (hat vorher die 2 nächsten Angriffe betroffen).
      • ‚Waghalsigkeit‘ wurde überarbeitet – ‚Tollkühnheit‘ erzeugt 50 Wut und verstärkt ‚Blutdurst‘ und ‚Wütender Schlag‘ erheblich.
      • Die Heilung von ‚Bevorstehender Sieg‘ wurde auf 30 % erhöht (vorher 20 %).
      • ‚Endlose Wut‘ wurde entfernt und in der Talentreihe durch ‚Plötzlicher Tod‘ ersetzt.
    Schutz
    • Der Schaden von ‚Rache‘ ist jetzt ab dem 6. Ziel verringert. Zusätzlich hat ‚Rache‘ keine Abklingzeit mehr, die Wutkosten wurden auf 20 verringert (vorher 30). Ersetzt ‚Zerschmettern‘, wenn es erlernt wird. Wenn ihr erfolgreich Angriffen ausweicht oder sie pariert, besteht jetzt die Chance, dass ‚Rache‘ keine Wut kostet (war vorher garantiert).
    • ‚Avatar‘ unterliegt keiner globalen Abklingzeit mehr.
    • ‚Abfangen‘ wurde entfernt.
    • ‚Donnerknall‘ fügt Sekundärzielen jetzt weniger Schaden zu.
    • Folgende Talente wurden angepasst:
      • Neues Talent: ‚Kriegsmaschine‘ – Eure automatischen Angriffe erzeugen 20 % mehr Wut. Das Töten von Gegnern erzeugt sofort 10 Wut erhöht eure Bewegungsgeschwindigkeit 8 Sek. lang um 30 %.
      • Neues Talent: ‚Doppelt hält besser‘ (ersetzt ‚Sicherung‘) – Erhöht die maximale Anzahl von Aufladungen von ‚Sturmangriff‘ um 1 und verringert die Abklingzeit um 3 Sek.
      • ‚Drachengebrüll‘ hat jetzt eine Abklingzeit von 30 Sek. (vorher 35 Sek.), verringert die Bewegungsgeschwindigkeit von Gegnern nicht mehr und verursacht bei kritischen Treffern den dreifachen normalen Schaden. Erzeugt 20 Wut (vorher 10).
      • Die Abklingzeit von ‚Verheerer‘ beträgt jetzt 45 Sek. (vorher 1 Min.), die Dauer wurde auf 12 Sek. erhöht (vorher 7 Sek.) und die Fähigkeit verursacht jetzt alle 2 Sek. Schaden (vorher 1 Sek.). ‚Verheerer‘ erzeugt außerdem bei jedem verursachten Schaden 10 Wut und verfolgt Gegner in der Nähe im Kampf. Zusätzlich betrifft ‚Verheerer‘ jetzt maximal 8 Ziele.
      • ‚Rache ist süß‘ wurde überarbeitet: ‚Rache‘ verursacht 20 % zusätzlichen Schaden. Wenn ihr erfolgreich ausweicht oder pariert und die Fähigkeit dadurch keine Wut verbraucht hat, verursacht ‚Rache‘ stattdessen 50 % zusätzlichen Schaden.
      • ‚Bedrohung‘ wurde überarbeitet: ‚Drohruf‘ stößt alle Gegner in der Nähe außer euer Primärziel zurück. Die Gegner erstarren 15 Sek. lang vor Furcht, anstatt zu fliehen.
      • Der Schadensreduktionseffekt von ‚Bestrafen‘ kann sich jetzt überlappen und ist bis zu 5-mal stapelbar.
      • Die Heilung von ‚Bevorstehender Sieg‘ wurde auf 30 % erhöht (vorher 20 %).
      • ‚Wappnen‘ gewährt jetzt während ‚Letztes Gefecht‘ den Effekt von ‚Schildblock‘ (hat vorher die Blockchance auf 100 % erhöht).
      • ‚Unbezähmbar‘ hat jetzt einen zusätzlichen Effekt: Pro 10 verbrauchter Wut heilt ihr euch um 1 % eurer maximalen Gesundheit.
      • ‚Keine Kapitulation‘ bewirkt jetzt, dass ‚Zähne zusammenbeißen‘ je nach fehlender Gesundheit 40 bis 100 % Schaden vermeidet (vorher 0 bis 100 %).
      • ‚Auf ins Getümmel‘ gewährt jetzt für jeden Gegner oder Verbündeten im Umkreis von 10 Metern 2 % Tempo (vorher 3 %).
      • Der Schadensbonus von ‚Donnernde Stimme‘ wurde auf 20 % erhöht (vorher 15 %).
      • ‚Heftige Rückwirkungen‘ bewirkt jetzt, dass ‚Schildschlag‘ zusätzlich 3 Wut erzeugt. Der Schaden von ‚Schildschlag‘ wird während ‚Schildblock‘ nicht mehr erhöht.
      • ‚Aggressionsmanagement‘ verringert die Abklingzeiten von ‚Demoralisierender Ruf‘ und ‚Letztes Gefecht‘ nicht mehr.
      • ‚Knisternder Donner‘ hat jetzt einen zusätzlichen Effekt: Erhöht die Bewegungsgeschwindigkeitsreduktion von ‚Donnerknall‘ um zusätzliche 10 %.
      • ‚Blutrache‘ wurde entfernt.
    • Änderungen an PvP-Talenten:
      • Neues PvP-Talent: Rückwirkung – Reflektierte Zauber fügen dem Angreifer 33 % mehr Schaden zu.
      • ‚Massenzauberreflexion‘ wurde entfernt.

    Dungeons & Schlachtzüge

    • Affixe von mythischen Schlüsselsteindungeons
      • Platzend
        • ‚Platzend‘ ist jetzt ein magischer Schwächungseffekt, der gebannt werden kann.
        • ‚Platzend‘ verursacht jetzt festgelegten Schaden und nicht mehr prozentualen Schaden basierend auf der maximalen Gesundheit.
      • Vulkanisch
        • Spieler können jetzt in die Luft geschleudert werden, wenn sie von ‚Vulkanisch‘ getroffen werden.
        • ‚Vulkanisch‘ verursacht jetzt Schaden in Höhe von 15 % der Gesundheit des Spielers (vorher 40 %).
      • Blutig
        • Die Dauer von ‚Blutig‘ wurde auf 20 Sek. verringert (vorher 60 Sek.).
      • Terrible
        • Nicht regelmäßige Heileffekte entfernen jetzt 1 Stapel von ‚Schrecklich‘.
        • ‚Schrecklich‘ verursacht jetzt festgelegten Schaden und nicht mehr prozentualen Schaden basierend auf der maximalen Gesundheit.
      • Explosiv
        • Explosive Kugeln erscheinen jetzt 4 bis 8 Meter von der Einheit entfernt, die sie beschworen hat (vorher 3 Meter).
        • Die Gesundheit von Explosiven Kugeln wurde verringert und sie skaliert nicht mehr mit der Schlüsselsteinstufe.
        • Explosive Kugeln verfügen jetzt über einen Soundeffekt, der abgespielt wird, wenn sie zerstört werden.

    WoW Gnome Cheer chest loot titel title 1280x720

    Gegenstände und Belohnungen

    • Verderbte Gegenstände
      • Nachdem N’Zoth der Verderber besiegt wurde und das Schwarzes Imperium zu Asche zerfallen ist, haben jetzt alle Verderbniseffekte ihre Wirkung verloren.
    • Herz von Azeroth
      • Essenzen auf Rang 4 können nicht mehr erhalten werden.
      • Der Azeritbonus ‚Herz der Dunkelheit‘ benötigt jetzt keinen Verderbnisgrad von 25 mehr, um aktiv zu sein.
      • Die Azeritessenz ‚Erinnerung an den Klartraum‘ beeinflusst für Schutzpaladine jetzt Heilige Kraft anstatt ‚Schild der Rechtschaffenen‘.
      • Die Azeritessenz ‚Erinnerung an den Klartraum‘ beeinflusst jetzt Mana für Verstärkungsschamanen.
      • Das durch die Große Macht der Azeritessenz ‚Konflikt und Zwietracht‘ gewährte PvP-Talent wurde für folgende Klassen geändert:
        • Nebelwirkermönche erlernen jetzt ‚Verpuppung‘ (vorher ‚Weg des Kranichs‘).
        • Gebrechenhexenmeister erlernen jetzt ‚Fäulnis und Verfall‘ (vorher ‚Endloses Gebrechen‘).
        • Wiederherstellungsdruiden erlernen jetzt ‚Reaktives Harz‘ (vorher ‚Wildes Wachstum‘).
        • Disziplinpriester erlernen jetzt ‚Läuterung‘ (vorher ‚Vorahnung).
        • Magier erlernen jetzt ‚Netherwindrüstung‘ (vorher ‚Temporaler Schild‘).
    • Alle Boni von legendären Gegenständen aus Legion sind jetzt inaktiv.
    • Durch Lederverarbeitung hergestellte Trommeln gewähren jetzt 15 % Tempo (vorher 25 %).
    • Kriegsrollen des Schlachtrufs, der Intelligenz und der Seelenstärke können jetzt von Charakteren über Stufe 50 nicht mehr eingesetzt werden.
    • Viele verbrauchbare Gegenstände haben jetzt eine Abklingzeit von 5 Min.
    • Beim Trinken regeneriert Mana jetzt innerhalb der ersten Sekunden langsamer. Je länger ihr trinkt, desto mehr beschleunigt sich die Regeneration.
    • Die Effektivität der Sekundärwerte kritischer Trefferwert, Tempo, Meisterschaft und Vielseitigkeit nimmt jetzt ab, wenn hohe Schwellenwerte erreicht werden.
    • Erbstücke gewähren jetzt keinen Erfahrungsbonus mehr, sondern gewähren stattdessen einen Setbonus. Der neue Setbonus wird von allen Erbstücken außer Waffen und Schmuckstücken gewährt.
      • (2) Set: Der Ruhebonus wird 30 % langsamer verbraucht.
      • (3) Set: Erhöht die Regeneration außerhalb des Kampfes in der offenen Welt, in normalen Dungeons und auf Schlachtfeldern.
      • (4) Set: Jeder Stufenaufstieg löst eine ‚Explosion des Wissens‘ aus, die Gegnern in der Nähe Heiligschaden zufügt und 2 Min. lang euren Primärwert um 40 % erhöht. Das Besiegen zusätzlicher Gegner verlängert diesen Effekt um bis zu 2 Min.
      • (6) Set: Der Ruhebonus wird weitere 30 % langsamer verbraucht.
    • Elixier des uralten Wissens, Elixier des Blitzdenkers und Überschüssiger Trank des beschleunigten Lernens sind jetzt Gegenstände von schlechter Qualität und können nicht mehr verwendet werden.
    • Das Destillat der zehn Länder erhöht die erhaltene Erfahrung weiterhin um 10 %, kann aber nur noch von Charakteren unter Stufe 50 verwendet werden.
    • Glyphen, die das Erscheinungsbild der Druidengestalten verändern, sind jetzt einmalig einsetzbar und schalten die entsprechende Gestalt beim Barbier dauerhaft frei.
    • PvP-Waffenillusionen können jetzt von allen Charakteren eines Accounts verwendet werden.
    • Ihr könnt jetzt keine Fraktion aus Mists of Pandaria mehr auswählen, um Bonusruf zu erhalten.

    Haustierkämpfe

    • Modifikatoren wie ‚Schwarze Klaue‘, die den Schaden um eine feststehende Menge erhöhen, werden jetzt nach Multiplikatoren wie ‚Zerschmetterte Verteidigung‘ oder Stärken/Schwächen von Haustierspezies angewendet.
    • ‚Zerschmetterte Verteidigung‘ erhöht jetzt den erlittenen Schaden um 50 % (vorher 100 %).
    • Der Gesamtschaden von Fähigkeiten wie ‚Jagdrudel‘, die zweimal pro Runde Schaden verursachen, wurde um 25 % erhöht.
    • Der Schaden von Fähigkeiten wie ‚Schar‘, die dreimal pro Runde Schaden verursachen, wurde in der zweiten Runde um 66 % und in der dritten Runde um 133 % erhöht.
    • Die regelmäßigen Schadenseffekte von aquatischen Haustieren wurden um 25 % erhöht.
    • Der Schaden von ‚Geldmeteor‘ und ‚Zwielichtmeteorit‘ wurde um 10 % verringert.
    • Die Abklingzeit der Fähigkeit ‚Glas mit stinkender Flüssigkeit‘ wurde auf 2 Runden erhöht.
    • Die Abklingzeit von ‚Rechtschaffene Inspiration‘ ist jetzt zu Beginn des Haustierkampfs aktiv.
    • Die Werte folgender Kampfhaustiere wurden verringert:
      • Morasthüpfer
      • Einsiedlerkrebs
      • Schleimiger Dunkeljäger
      • Gruftbestie
      • Mechanischer Präriehund
      • Winziger blauer Karpfen
      • Mechanische Kakerlake
      • Glutkätzchen

    PvP

    • Saison 4 von Battle for Azeroth endet mit der Veröffentlichung des Vorbereitungspatches für Shadowlands. Während der Saisonpause werden mythische Schlüsselsteindungeons weiterhin mit den Affixen und Belohnungen aus Saison 4 spielbar sein, aber die entsprechenden saisonalen Erfolge können nicht mehr abgeschlossen werden. Außerdem wird es weiterhin möglich sein, sich für gewertete PvP-Matches basierend auf eurer Wertung aus Saison 4 anzumelden, aber Titel und die dazugehörigen Belohnungen können nicht mehr verdient werden.
    • Alle Gladiatorenreittiere und Titel, auch die vorheriger Saisons, können jetzt von allen Charakteren auf dem Account, mit dem sie verdient wurden, benutzt werden.
    • ‚Medaillon des Gladiators‘, ‚Anpassung‘ und ‚Unerbittlich‘ wurden aus der Liste der Ehretalente entfernt. Die Funktionalität, Kontrollverlusteffekte zu entfernen, kehrt in Form von mächtigen PvP-Schmuckstücken zurück, die bei Aneka Melae in Orgrimmar und Alice Fischer in Sturmwind für Ehre erworben werden können.

    Benutzeroberfläche

    • In der Benutzeroberfläche erscheint jetzt eine Navigationsanzeige, die euch zu Questzielen führt, wodurch ihr seltener die Karte aufrufen müsst.
    • Auf der Weltkarte können jetzt mit Strg+Linksklick am Zielort Markierungen platziert werden. Markierungen auf der Weltkarte können mithilfe der Navigationsanzeige verfolgt und im Chat geteilt werden.
    • Druiden können jetzt ihre verschiedenen Gestalten beim Barbier anpassen. Diese Anpassung ist unabhängig von der Haarfarbe und der Waffentransmogrifikation des jeweiligen Charakters und beinhaltet auch die Gestalten eurer Artefaktvorlagen.
    • Kampagnenquests werden jetzt in der Questverfolgung gesondert aufgeführt.
    • In der Questverfolgung gibt es jetzt für jeden Abschnitt eine Schaltfläche zum Minimieren.
    • Die Spielerzauber wurden im Zauberbuch neu angeordnet. Jede Klasse hat jetzt einen Reiter für Fähigkeiten, die allen Charakteren dieser Klasse zur Verfügung stehen. Zauber, die an die Spezialisierung gebunden sind, werden jeweils in einem eigenen Reiter aufgeführt.
    • Wenn ihr mit der Maus über die Ressourcenleiste fahrt, wird euch der Tooltip jetzt an der Position des Mauszeigers angezeigt.
    • Wenn ihr Zauber, die an der Position eines verbündeten Ziels ausgelöst werden, mithilfe der Tastenkombination für Selbstzauber wirkt, wird der entsprechende Zauber jetzt an eurer Position ausgelöst.
    • Wenn ihr im Menü „Tastaturbelegung“ den neuen Modus für schnelle Tastaturbelegung aktiviert, könnt ihr jetzt die Tastaturbelegung anpassen, wenn ihr mit dem Mauszeiger über eine Aktionsschaltfläche oder eine Schaltfläche im Mikromenü fahrt.
    • Über das Suchfeld im Abenteuerführer könnt ihr jetzt nach Fähigkeiten der Begegnung suchen.
    • Der Reiter „Gegenstandssets“ wurde aus dem Abenteuerführer entfernt.
    • Gruppenanführer können jetzt mithilfe der Gruppenoptionen einen Countdown-Timer auslösen, oder einfach /countdown 10 eingeben.
    • In der Charakterauswahl werden jetzt Benachrichtigungen für ungelesene Briefe vom Auktionshaus oder anderen Spielern angezeigt.
    • Die Einstellung für die UI-Skalierung wurde in den Systemeinstellungen von „Erweitert“ zu „Grafik“ verschoben.
    • In den Interface-Einstellungen wurden neue Zugänglichkeitsoptionen hinzugefügt:
      • Es wurden Optionen für Bewegungskrankheit hinzugefügt.
      • Es wurde die Option „Bildüberblendungen überschreiben“ eingefügt, wodurch die Farben von kurzen Vollbildeinblendungen zu Schwarz verblassen.
      • Unterstützung von Tastenbelegung, Kamera, Cursorsteuerung und Bewegung für Gamepad-Controller wurde hinzugefügt.
      • Die Untertitel für Videosequenzen sind jetzt standardmäßig aktiviert.
    • Die Möglichkeit, dem Voicechat einer Battle.net-Lounge vom Spielclient aus beizutreten, wurde vorübergehend deaktiviert.
    • Die über die Option „Das Team“ aufgerufene Liste der Mitwirkenden wurde aktualisiert und für Shadowlands überarbeitet.

    Weltereignis

    • Die Kampfgilde ist jetzt vorübergehend geschlossen. Dieses Refugium der rabiaten Rundumschläge und rauen Raufereien wird zu einem zukünftigen Zeitpunkt wieder seine Tore öffnen.

    WoW Companion App

    • Missionen und Anhänger von Legion sind jetzt verfügbar.
    • Charaktere können jetzt in der Charakterauswahl als Favoriten markiert werden.
    • Die aktuellsten Neuigkeiten zu WoW sind jetzt in der App verfügbar.

    Wenn ihr die Patchnotes wirklich bis hier gelesen habt – Wow, ihr seid schon ein bisschen irre. Könnt ihr euch einrahmen – und dann lesen, auf welche 5 Dinge ihr euch am meisten freuen könnt in Patch 9.0.

    Publicaciones relacionadas

    Botón volver arriba
    Cerrar